1. Startseite
  2. Lokales
  3. Göttingen

Duderstadt rätselt über blaues Männchen

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

null
Sorgt für Aufsehen: Das blaue Männchen in Duderstadt. © dpa

Duderstadt. Eine ungewöhnliche Skulptur an ungewöhnlicher Stelle sorgt seit Wochen für Diskussionen im südniedersächsischen Duderstadt.

Ein bisher anonymer Künstler hat ein kleines blaues Männchen erschaffen und in fast zehn Metern Höhe auf einem alten geköpften Lindenstamm auf dem Stadtwall befestigt. Seither rätsele die ganze Stadt, wer hinter dem Kunstwerk steckt und was der Künstler bezweckt, sagt Bürgermeister Wolfgang Nolte (CDU).

Fest steht, dass die Kunststoff-Skulptur auf dem Baumstumpf sicher steht, sagt der Bürgermeister. Vom Kunstwerk gehe keine Gefahr aus. Nach unbestätigten Angaben soll ein örtlicher Künstler das blaue Männchen erschaffen haben. Angeblich will er nach Weihnachten das Geheimnis lüften. "Ich bin jedenfalls schon ganz gespannt", sagt Bürgermeister Nolte. (dpa)

Auch interessant

Kommentare