Erlös von Aktionstag: Biker spenden 18.650 Euro fürs Göttinger Elternhaus

Erlös für das Elternhaus: Beim Eichsfelder Bikertag kamen diesmal 18.650 Euro zusammen. Foto: Rampfel

Göttingen. Bereits zum 18. Mal fand Anfang September der Eichsfelder Bikertag statt. 850 Teilnehmer mit etwa 600 Mototrrädern waren bei der 170 Kilometer langen Ausfahrt durch das Ober- und Untereicshfeld dabei. Ergebnis ist eine Spendensumme von 18.650 Euro, die jetzt an das Elternhaus in Göttingen überreicht wurde.

„Wir spenden seit 18 Jahren an das Elternhaus“, erzählt Klaus Hupe, Gründer und Hauptorganisator des Eichsfelder Bikertages. „Damals haben wir mit 300 DM Spenden angefangen, bis heute sind insgesamt 218.651 Euro zusammengekommen.“ Zu 80 Prozent kommen die Motorradfahrer aus einer Entfernung von bis zu 100 Kilometern, sagte Hupe.

Aber auch aus Schleswig-Holstein, Bayern und aus der Schweiz waren die Teilnehmer in diesem Jahr ins Eichsfeld gekommen. Die Spendensumme ergibt sich aus dem Startgeld in Höhe von zehn Euro, Sponsoring und dem Verkauf von Essen. Neben dem Spenden stehe das Gemeinschaftsgefühl an oberster Stelle für die Biker, so Hupe. Allein 60 Helfer werden an dem Tag für die Organisation benötigt.

Im Elternhaus wird die Spendensumme unter anderem zur Deckung von Personal- und Betriebskosten verwendet. Jährlich werden 350 000 Euro benötigt, nur die Hälfte übernehmen die Krankenkassen. 50 Prozent müssen aus Spenden finanziert werden, sagt Dagmar Hildebrandt-Linne, Mitarbeiterin im Elternhaus. In dem Haus können Eltern von schwer kranken Kindern während der Dauer der Behandlung im Universitätsklinikum wohnen. Die jungen Patienten haben meist Herz- oder Krebserkrankungen. Außerdem werden Eltern von Frühchen aufgenommen.

Christian Kautz aus Hess. Lichtenau ist Vater der kleinen Stella Leonie, die als Extremfrühchen auf der Kinderintensivstation liegt. Damit er und die Mutter rund um die Uhr vor Ort sind, wohnen sie bereits seit vier Wochen im Elternhaus. „Ich finde es toll, dass die Biker eine so große Summe an das Elternhaus spenden“, sagt Kautz. Der nächste Eichsfelder Bikertag findet am 2. September kommenden Jahres statt. (ysr)

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.