Gänseliesel-Fest lockt in Innenstadt

+
Aktion in der Stadt: Das Seitenstraßenprogramm hat wieder viel zu bieten.

Göttingen. Der Göttinger Einzelhandel lädt herzlich ein, beim verkaufsoffenen Sonntag, 25. September, von 12 bis 17 Uhr ausgiebig zu shoppen und das vielfältige Programm zu genießen. Als Höhepunkt wird das neue lebendige Gänseliesel auf der Bühne an der Johanniskirche gewählt.

Für das Finale der Gänseliesel-Wahl haben sich acht Frauen zwischen 16 und 23 Jahren aus Göttingen und der Region qualifiziert. Sie stellen sich ab 17.30 Uhr auf der Bühne am Johanniskirchhof den Fragen des Moderators und dem Urteil der Jury, der unter anderem Göttingens Oberbürgermeister Rolf-Georg-Köhler angehört. Wer zur Siegerin gekürt wird und damit die Nachfolge vom amtierenden Gänseliesel Annabell Zapfe antritt, darf ein Jahr lang die Stadt als Gänseliesel repräsentieren und bekommt für vier Monate einen „Dienstwagen“ zur Verfügung gestellt.

Aufgaben des Gänseliesels

Die Wahl eines „echten“ Gänseliesels hat in Göttingen lange Tradition. In diesem Jahr sucht Göttingen bereits zum 21. Mal nach dem menschlichen Pendant zum eisernen Wahrzeichen der Stadt. Doch welche Aufgaben hat die junge Dame, die ab dem 25. September ein Jahr lang die Stadt Göttingen repräsentieren darf genau? Das Göttinger Gänseliesel hat während seiner „Amtszeit“ die Aufgabe, die Stadt Göttingen bei offiziellen Veranstaltungen zu repräsentieren. Im letzten Jahr waren dies unter anderem die Aktion „Keiner soll einsam sein“, bei der Erbsensuppe ausgeschenkt wurde.

Download

PDF der Sonderseiten Göttingen lädt ein

Auch hat das Gänseliesel den Göttinger Weihnachtsmarkt sowie die Eisbahn hinter der Lokhalle eröffnet. Daneben gab es Termine wie zum Beispiel der Handwerkerball, die Siegerehrung der Aktion „Wonneproppen“, eine Weinprobe in der Weinhandlung Bremer und einige Auftritte bei Aktionstagen im Kauf Park Göttingen. Auch das nächste Gänseliesel kann sich auf viele Auftritte dieser Arten freuen.

Shoppingvergnügen 

Neben dem verkaufsoffenen Sonntag von 12 bis 17 Uhr kann das beliebte Innenstadt-Event mit spannenden Höhepunkten aufwarten. Das Seitenstraßenprogramm von Pro-City kann sich sehen lassen: von Hip Hop und Jumpstyle über Cheerleader bis hin zum Square Dance wird einiges geboten. Auf dem Wochenmarktplatz lädt ab 11 Uhr ein Flohmarkt zum Stöbern ein. Auf dem Wilhelmsplatz gibt es wieder den beliebten Schnäppchenmarkt. Das Programm auf der Hauptbühne gestaltet sich nicht weniger vielfältig. Beginn ist um 11 Uhr mit einem ökumenischen Gottesdienst, im Anschluss folgen Show-Acts und Vorführungen und die Mini-Gänseliesel-Wahl. Eröffnet wird das Fest um 13 Uhr durch Tageblatt-Geschäftsführer Uwe Graells und Pro-City-Vorstand Philipp Bremer. Auch in diesem Jahr ist die Göttinger Genuss Meile wieder integriert. (ypw)

Liebe Leserinnen und Leser,

der Inhalt dieses Artikels entstand in Zusammenarbeit mit unserem Partner. Da eine faire Betreuung der Kommentare nicht sichergestellt werden kann, ist der Text nicht kommentierbar.

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.