Auftritt auf der Waldbühne Bremke

Bewunderung für Sängerin: Angela Prescher tritt als Andrea Berg-Double auf

+
Zum Verwechseln ähnlich: Angela Prescher doubelt die Sängerin Andrea Berg und tritt mit ihren Liedern inzwischen in ganz Deutschland auf.

Bremke. „Ich will immer noch ich selbst bleiben. Auf der Bühne schlüpfe ich in eine Rolle", sagt Angela Prescher. Das ist bei ihr aber gar nicht so selbstverständlich. Denn die 47-Jährige ist Andrea Berg-Double.

Sie singt nicht nur wie Andrea Berg, sondern sieht ihr auch zum Verwechseln ähnlich. Mit ihrer Show tritt sie am 6. August in der Waldbühne Bremke auf.

Jedes Lied fühle sich beim Auftritt an, als singe sie es zum ersten Mal, sagt Prescher. Und das, obwohl die Sängerin seit sieben Jahren die Lieder von Andrea Berg präsentiert. „Die Lieder von ihr sind genial“, schwärmt Prescher.

Angefangen habe alles bei einem spontanen Karaokeabend mit Freunden. „Dort habe ich „Du hast mich 1000 Mal belogen“ das erste Mal gesungen.“ Als sie dann auf einem Geburtstag sang, sei sie von einem DJ entdeckt worden, sagt die Sängerin. Von da an, ging es aufwärts: „Im Jahr 2010 stand ich das erste Mal auf einer großen Bühne.“ Damals aber noch völlig ohne Technik und Gesangsunterricht.

„Am Wochenende war meine Stimme vom Üben unter der Woche immer total rau“, sagt sie. Deshalb nahm sie Gesangsunterricht. „Meine Lehrerin war goldwert.“

Nach ersten Fernsehauftritten bei der RTL-Serie Unter Uns und im MDR wagte sie den Sprung zur Selbstständigkeit. „Ich habe meinen Job gekündigt und einen Existenzförderantrag gestellt“, sagt Prescher. Und das hat sich ausgezahlt: Seit drei Jahren reist Prescher nun hauptberuflich als Andrea Berg-Double durch Deutschland. Die bekannte Sängerin habe sie aber noch nie selbst kennengelernt.

Die 47-Jährige hat etwa 50 bis 60 Titel der Sängerin im Repertoire. Bei Auftritten versuche sie Klassiker und neuere Lieder zu mischen. Das plant sie auch bei ihrem Auftritt auf der Waldbühne Bremke. Gäste würden auf jeden Fall „Diese Nacht ist jede Sünde wert“, „Die Gefühle haben Schweigepflicht“ und „Du hast mich 1000 Mal belogen“ hören.

Prescher bewundert die Sängerin. „Es ist fantastisch, dass sie ihre Texte selbst schreibt.“ Bei ihren Auftritten so viele Menschen glücklich zu machen, berühre sie sehr, erzählt Prescher. Auch wenn es für sie nicht immer einfach sei. „Man muss ständig aufmerksam sein und braucht viel Selbstvertrauen.“ Besonders, weil die 47-Jährige immer live singe. „Playback zu singen, macht mir keinen Spaß. Das ist langweilig.“

Das Andrea Berg-Double tritt am Samstag, 6. August, um 16 Uhr auf der Waldbühne in Bremke auf. Einlass zum Konzert ist bereits um 15 Uhr. Karten kosten im Vorverkauf 17,50 Euro, an der Abendkasse 20 Euro.

• Weitere Informationen unter www.waldbuehne-bremke.de oder unter Tel. 0 55 92/800

Schlagworte zu diesem Artikel

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.