Bauarbeiten an Fassade und Dach dauern bis zum Winter

Schuttrutsche am Alten Rathaus: Für Fußgänger wird es laut und staubig

Eng wird es manchmal am Alten Rathaus: An der Nordseite zwischen Bauzaun, Geschäften und in Begleitung der Lichtenberg-Statue stehen Teilnehmer einer Hochzeitsfeier am Freitagnachmittag. Durch die angebrachte Schuttrutsche kann es zu Belästigungen durch Lärm und Schmutz kommen. Foto: Kopietz

Göttingen. Für Fußgänger an der Nordseite des Alten Rathauses kann es momentan zeitweise laut und staubig werden. Grund sind Bauarbeiten an dem historischen Gebäude und eine an der Fassade herabführenden Schuttrutsche.

In dieser Woche haben die Arbeiten an Dach und Zinnenkranz begonnen, die Installation der Schuttrutsche sei notwendig, teilt die Stadtverwaltung mit.

Gleichzeitig versucht man aber die Belastung durch Lärm und Dreck aber gering zu halten, indem die Bauarbeiter die Rutsche lediglich zwischen sieben und 11.30 Uhr benutzen dürfen.

Eheschließungen

Ein Problem, das auftreten könnte, habe es aber noch nicht gegeben: Eheschließungen im Standesamt des historischen Gebäudes seien bislang noch nicht gestört worden, heißt es.

Gleichwohl: Am Freitagmittag standen Teilnehmer einer Hochzeitsgesellschaft am Bauzaun an der Nordseite, da auch neben dem Aufgang zum Standesamt an der Frontseite durch den Bauzaun und die ständige Außengastronomie des „Bullerjahn“ wenig Platz ist.

Ein anderer wurde in seinem persönlichen Raum ebenfalls stark beschnitten: Georg-Christoph Lichtenberg. Die Skulptur des kleinen-großen Göttingers steht nun unmittelbar am Bauzaun. Auch von Lichtenberg waren bisher keine Beschwerden zu vernehmen.

Die Schuttrutsche wird noch etwa drei Wochen an der Nordseite des Gebäudes hängen.

Arbeiten dauern länger

Die Arbeiten aber werden insgesamt länger andauern: Der Zinnenkranz wird restauriert, die Dachentwässerung wird erneuert und abgedichtet, der Dachstuhl saniert, das Dach neu eingedeckt und schließlich die obere Geschossdecke gedämmt. Alles zusammen wird etwa knapp eine Million Euro kosten. (tko)

Schlagworte zu diesem Artikel

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.