Mit Video

Großeinsatz nach Feuer in Wohnhaus in Göttingen – Mann sprang von Balkon

+
Die Flammen schlugen aus der Wohnung: Bei dem Brand wurden am Samstag drei Personen verletzt. Die Feuerwehr und der Rettungsdienst waren im Großeinsatz.

Göttingen. Ein Wohnungsbrand sorgte am Samstag für einen Großeinsatz der Feuerwehr in der Ernst-Abbe-Straße in der Göttinger Weststadt. Dabei wurden drei Personen verletzt.

Die Wohnung eines 58-Jährigen war gegen 16.30 Uhr aus bislang ungeklärter Ursache in Brand geraten, berichtet die Göttinger Polizei. Der Mann erlitt schwere Brandverletzungen und rettete sich mit einem Sprung vom Balkon der Wohnung. 

Eine 83-jährige Frau aus der darüber liegenden Wohnung wurde von der Feuerwehr mit einer Fluchthaube über das Treppenhaus gerettet. Sie erlitt Verletzungen durch Rauchgas. Außerdem wurde ein 41-jähriger Feuerwehrmann ebenfalls durch Rauchgas leicht verletzt. Alle drei Verletzten wurden nach Polizeiangaben in Göttinger Krankenhäuser gebracht.

Ein Video sehen Sie morgen Vormittag hier auf HNA.de

Die Flammen schlugen mehrere Meter aus der betroffenen Wohnung im ersten Obergeschoss. Die Feuerwehr war mit einem Großaufgebot von 45 Einsatzkräften vor Ort, um die Flammen zu bekämpfen. Im Einsatz waren die Berufsfeuerwehr Göttingen, die Freiwillige Feuerwehr Grone sowie drei Rettungswagen und zwei Notärzte. Die Freiwilligen Feuerwehren aus Weende und Geismar übernahmen den Brandschutz im Stadtgebiet.

Die betroffene Wohnung wurde für die weiteren Ermittlungen von der Polizei beschlagnahmt. Dafür wurde das erste Fachkommissariat der Polizei eingeschaltet. (ysr/bsc)

Großeinsatz nach Feuer in Göttinger Weststadt

Schlagworte zu diesem Artikel

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken, um Missbrauch zu vermeiden.

Die Redaktion

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.