Real-Markt-Tombola bringt 5900-Euro-Spende für Göttinger Vereine

+

Göttingen. Mit 5900 verkauften Losen war die Herbst-Tombola des Göttinger Real-Marktes Große Breite ein Erfolg.

Gemeinsam mit der Auszubildenden Angie Halfpap (Dritte von rechts) übergaben Marktleiter Peter Kloss (Mitte) und Marcus Völkening, stellvertretender Marktleiter (Dritter von links) Schecks im Wert von 5900 Euro an die Göttinger Vereine Fazit der DRK-Schwesternschaft und das Elternhaus.

Für die Vorsitzende der DRK-Schwesternschaft, Ulrike Gideon (l.), und die stellvetretende Fazit-Leiterin, Britta Abendroth, sind die 1400 Euro eine tolle Unterstützung bedürftiger Familien. Auch Dagmar Hildebrandt-Linne (rechts) und Otfried Gericke (Zweiter von rechts) vom Elternhaus Universitätskinderklinik kommt die Spende von 4400 Euro gelegen. Sie planen, neue Angebote für Familien schwerstkranker Kinder zu schaffen.

Schlagworte zu diesem Artikel

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.