Tankstellen für Erdgas in Göttingen wieder geöffnet

+
Zerstörtes Auto: In Duderstadt kam es beim Tanken zu einer Gasexplosion. 

Göttingen. Die Stadtwerke Göttingen haben ihre CNG-Zapfsäulen an der Esso-Station an der Kasseler Landstraße und der Aral-Station an der Hannoverschen Straße wieder geöffnet.

Aufgrund einer Gasexplosion an einer Tankstelle in Duderstadt waren die Zapfsäulen vorübergehend geschlossen worden.

Weiterhin nicht mit Gas betankt werden dürfen die VW-Modelle Touran, Caddy und Passat der Baujahre 2005 bis 2010. 

Lesen Sie dazu auch

Verkaufsstopp von Erdgas an Aral-Tankstellen

Erdgasautos können zur Not auch mit Superbenzin fahren

- Fragen und Antworten: Weitere Konzerne raten zu einem Verkaufsstopp von Erdgas

Schlagworte zu diesem Artikel

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.