Tipps zum Parken an Adventssamstagen in Göttingen: Kostenlose Shuttle-Busse

Göttingen. Die Adventssamstage nutzen viele Gäste zum Einkaufen in der Göttinger Innenstadt: Wir geben Tipps zum Parken.

Park and Ride

Besonders bequem und kostengünstig ist die Nutzung des kostenlosen Parkplatzes Schützenplatz. Von dort aus verkehrt an allen vier Samstagen im Advent ein Gratis-Shuttle in die Innenstadt und wieder zurück. Die Busse fahren im Zehn-Minuten-Takt. Die erste Fahrt startet am Schützenplatz um 9.40 Uhr in Richtung City. Der letzte Bus fährt an der Groner Straße um 20.20 Uhr in Richtung Schützenplatz ab.

Zusätzliche Parkplätze

Außerdem stehen an den vier Adventssamstagen zusätzliche Parkmöglichkeiten in der Uni-Stadt zur Verfügung: an der Sporthalle des Max-Planck-Gymnasiums (60 Plätze), auf der Bürgerstraße an der Bonifatiusschule I (15), an der Bonifatiusschule II am Rosengarten (110) und an der Außenstelle des Felix-Klein-Gymnasiums (25), auf den Parkplätzen an der Goßlerstraße (230) der Universität, in den beiden Tiefgaragengeschossen des Parkhauses im Neuen Rathaus (177) und auf dem Parkplatz am Kreishaus im Walkemühlenweg (90).

Anreise mit der Bahn

Natürlich können sich Besucher auch für eine entspannte Anreise mit der Bahn entscheiden. Wer mit dem Verkehrsverbund Südniedersachsen fährt (zum Beispiel aus dem Landkreis Northeim sowie Hann. Münden, Witzenhausen und Bad Sooden-Allendorf) kann in Göttingen die Stadtbusse in die Innenstadt nutzen. Außerdem gibt es auf dem Platz vor dem Bahnhof erneut einen kleinen Weihnachtsmarkt.

Kinderbetreuung

Mädchen und Jungen ab vier Jahren werden an allen vier Adventssamstagen zwischen 10 und 16 Uhr kostenlos in der Stadtbibliothek, Gotmarstraße 8, betreut. Treffpunkt für die Aktion ist die Kinderbibliothek im ersten Obergeschoss. Die Betreuung übernehmen Schülerinnen der Berufsfachschule Sozialassistenten der BBS am Ritterplan.

Weihnachtsmarkt

Seit Mittwoch läuft rund um das Alte Rathaus in der Göttinger Innenstadt der Weihnachtsmarkt. Der beliebte Treffpunkt, der mit einem umfangreichen Kulturprogramm lockt, ist bis Donnerstag, 29. Dezember, montags bis samstags von 10 bis 20.30 Uhr sowie sonntags von 11 bis 20.30 Uhr geöffnet. Vom 24. bis 26. Dezember bleibt der Weihnachtsmarkt in der Uni-Stadt geschlossen. Weitere Informationen gibt es im Internet. 

www.goettinger-weihnachtsmarkt.de

Rubriklistenbild: © Jelinek

Schlagworte zu diesem Artikel

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.