KWP-Open-Air: mehr Taschen-Kontrollen und Bus-Shuttle-Empfehlung

Viele Unterstützer: Viele und treue Firmen sowie private Förderer machen das KWP-Open-Air erst möglich. Vorab trafen sich Vertreter auf dem idyllischen Festivalgelände. Foto: Kopietz

Göttingen. Wenn es einen Unsicherheitsfaktor für das Open-Air im Kaiser-Wilhelm-Park gibt, dann das Wetter. Doch es sieht gut aus, vorwiegend schöne Sommerabende prognostizieren die Meteorologen für Freitag und Samstag.

„Beste Voraussetzungen für die Musik im Wald“, wie Margot Blotevogel vom veranstaltenden Fachbereich Kultur der Stadt sagt.

Noch gibt es Karten für das zweitägige Spektakel im KWP, wohl auch noch an den Abendkassen.

Um dorthin zu kommen, sollten die Besucher unbedingt den kostenlosen Shuttle-Bus-Service nutzen, wie Blotevogel sagt. Dank der Unterstützung der Göttinger Verkehrsbetriebe (GöVB) fahren an beiden Tagen Busse im 15 Minuten-Takt am Freitag in der Zeit von 19.15 Uhr bis spätestens zwei Uhr und am Samstag von 18.45 Uhr bis zwei Uhr.

Angefahren werden hin und zurück die Haltestellen Weender Straße West, Markt, Kornmarkt, Jüdenstraße, Friedrichstraße, Albaniplatz, Eingang Bismarckstraße, KWP.

Die Zufahrtsstraße zum KWP wird an beiden Tagen für Kraftfahrzeuge aller Art gesperrt, im direkten Einfahrtsbereich zur Bismarckstraße gibt es keine Parkplätze.

Wichtige Info: Der Sicherheitsdienst wird verstärkt Taschen- und Rucksackkontrollen an den Kassen starten. „Wir bitten alles Besucher um Verständnis dafür, auch wenn es zu kurzen Verzögerungen kommen sollte“, sagt Blotevogel, die auch darauf hinweist, dass das Festival gastronomisch zum ersten Mal von der Firma Goldkorn versorgt wird. Es wird mehr als 500 überdachte Sitzplätze geben.

Das Programm:

• Freitag, 19. August: Einlass ab 19.30 Uhr: Gewinnerband MarykicksMary aus dem Vorentscheid des Contests Local Heroes Göttingen; Flutlicht - ein Boat People Song Projekt unter der Leitung von Hans Kaul; Namika - die junge HipHop- und Popsängerin aus Frankfurt und zum Schluss die Hamburger Marching-Techno- Band Meute.

• Sonntag, 20. August: Einlass ab 19 Uhr: Bandcontest-Rock- -am-Kaufpark-Gewinner „Better Than“; QuerBeat-Band; SAGA und am Ende Fatcat.

• Karten: Online-Tickets unter www.reservix.de. Der Kartenvorverkauf für Freitag (einschließlich der Kombikarte) und Sonnabend endet an beiden Tagen jeweils um 17 Uhr. Die Abendkasse ist am Freitag ab 19.30 Uhr und am Sonnabend ab 19 Uhr geöffnet. Für Kinder bis zum vollendeten 14. Lebensjahr ist der Eintritt in Begleitung eines Erziehungsberechtigten frei. (tko)

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.