Regelmäßige Bürgerbus-Treffen geplant

Bürgerbus Dransfeld wirbt am Kaufpark um ehrenamtliche Fahrer

+
Suchen Fahrer: (von links) Heidi Seebesse, Heinrich Harlinghausen, Ralf Schumacker, Gerhard Böcker (alle Verein Bürgerbus Göttingen – Dransfeld), GöVB-Betriebsleiter Thomas Zimmermann und Kauf-Park-Manager Andreas Gruber. 

Göttingen/Dransfeld. Ab Mai 2017 soll zwischen Dransfeld und dem Göttinger Kauf-Park ein Elektro-Bürgerbus pendeln. Nachdem der Trägerverein vor kurzem aus der Taufe gehoben wurde, ist man jetzt auf der Suche nach ehrenamtlichen Fahrern.

„Die Besonderheit bei diesem neuen Angebot liegt darin, dass Bürger für Bürger fahren“, sagt Gerhard Löcker, Geschäftsführer des Vereins Bürgerbus Göttingen – Dransfeld.

Dazu sei neben einer Gesundheitsuntersuchung lediglich der normale PKW-Führerschein der Klasse B notwendig. „Eine weitere Besonderheit liegt darin, dass damit erstmalig in Göttingen ein umweltfreundlicher Elektrobus zum Einsatz kommen wird, wozu im Moment Testfahrten stattfinden“, so Löcker.

Auch wenn sich bei der Gründungsversammlung spontan zehn Mitglieder bereit erklärt hätten, als Fahrer tätig zu werden zu wollen, reiche das für den künftigen Betrieb nicht aus. „Deshalb wird an jedem ersten Mittwoch im Monat im Kauf-Park ein Bürgerbus-Treff stattfinden, wo sich Interessierte bei einer guten Tasse Kaffee informieren und mehr zu den Einsätzen erfahren können“, sagt der Vereinsvorsitzende Heinrich Harlinghausen.

So viel vorweg: Jeder künftige Fahrer wird pro Woche nur drei bis vier Stunden zwischen dem Kauf-Park, Groß Ellershausen, Knutbühren, Ossenfeld und Dransfeld– (und zurück – fahren müssen. „Ein besonderer Anreiz liegt darin, einmal elektrisch zu fahren – ein Fahrgefühl wie mit einem Automatikgetriebe, aber völlig geräuschlos“, schwärmt Thomas Zimmermann, Betriebsleiter der Göttinger Verkehrsbetriebe (GöVB), die den Bus stellen werden. Weil jeder Fahrer versichert werde, sei eine Mitgliedschaft im Verein für zwei Euro monatlich erforderlich. „Alles Weitere vermitteln wir in persönlichen Gesprächen am Infostand“, sagt Gerhard Löcker. 

Die nächsten Info-Stand-Termine: Mittwoch, 5. Oktober, 2. November und 7. Dezember, jeweils ab 10 Uhr im Kauf-Park.

Lesen Sie auch

Elektro-Bürgerbus soll von Dransfeld nach Göttingen fahren

Schlagworte zu diesem Artikel

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.