Polizei sucht Zeugen

Flüchtlingsunterkunft Obergrasmühle: Unbekannte schlugen Wachmann nieder 

Nordhausen/Osterode. Unbekannte haben in der Nacht zum Montag einen Wachmann einer Asylbewerberunterkunft im Landkreis Nordhausen niedergeschlagen.

Das berichtet die Polizei. Spuren führen in den Landkreis Osterode.

Gegen 4 Uhr hörte der Wachmann, dass an der Baracke der Flüchtlingsunterkunft in Obergrasmühle bei Nordhausen eine Fensterscheibe eingeschlagen wurde. Als er sich der Baracke näherte, wurde er von hinten niedergeschlagen. Ein Rettungswagen brachte den 23-Jährigen zur Behandlung in das Südharz-Klinikum nach Nordhausen.

Zuvor waren zwischen Mitternacht und 1 Uhr mehrfach zwei unbekannte Männer mit einem Auto an der Unterkunft vorgefahren. Sie sollen gehupt und ausländerfeindliche Parolen gerufen haben. Bei dem Auto soll es sich um einen roten Kombi, vermutlich einen VW, handeln. Der Wachmann konnte lediglich das Kennzeichenfragment OHA für Osterode erkennen. Drei Streifenwagenbesatzungen fahndeten nach dem Auto. Die benachbarten Dienststellen wurden informiert und in die Fahndung einbezogen – ohne Erfolg.

Die Nordhäuser Polizei vermutet, dass es sich bei den Tätern um die Männer mit dem roten Auto handelt. Gesucht werden Zeugen, die in der Nacht zum Montag auf den Zufahrtsstraßen zur Obergrasmühle oder in den umliegenden Orten, insbesondere Leimbach, Urbach, Steigerthal, Buchholz und Stempeda, solch ein Fahrzeug beobachtet haben.

Hinweise erbittet an die Polizei in Nordhausen unter der Rufnummer 03631/96-0 oder jede andere Polizeidienststelle. 

Schlagworte zu diesem Artikel

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken, um Missbrauch zu vermeiden.

Die Redaktion

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren: Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.