Laurie Penny liest auch nicht im Literarischen Zentrum

Literarisches Zentrum Göttingen. Archivfoto: Kopietz

Göttingen. Die ohnehin schon nachträgliche Literaturherbst-Lesung mit Laurie Penny am Freitag, 2. Dezember, im Literarischen Zentrum ist abgesagt worden. Kartenkäufer erhalten das Geld zurück.

Als Grund für den Ausfall gab der Verlag Probleme mit Reisedokumenten an, die trotz aller Bemühungen nicht rechtzeitig lösbar waren. „Wir bedauern die Absage der Veranstaltung, die uns vollkommen überrascht hat, außerordentlich und entschuldigen uns bei unserem Publikum“, sagt der Geschäftsführer des Göttinger Literaturherbstes, Johannes-Peter Herberhold.

Der Kartenkaufpreis wird an der jeweiligen Vorverkaufsstelle erstattet. Kunden, die online Tickets über Reservix gekauft haben, werden von Reservix direkt für die Rückabwicklung kontaktiert. (tko)

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.