Misstrauischer Senior: Pech für Trickdieb

Göttingen. Unter dem Vorwand, er sei vom Schornsteinfeger beauftragt worden, einen Marder vom Dach des Hauses zu holen, wollte sich ein mutmaßlicher Trickdieb am Montag vergangenen Woche gegen 14.55 Uhr Zutritt zum Haus eines 91-jährigen Göttingers am Rohnsweg verschaffen. Der Hausbesitzer wurde jedoch misstrauisch und verweigerte dem mit einem weißen Arbeitsoverall bekleideten Mann den Zutritt.

Unverrichteter Dinge fuhr der junge Mann daraufhin in einem weißen Transporter davon. Ein anschließender Anruf des 91-Jährigen bei seinem Schornsteinfeger bestätigte den Verdacht. Ein solcher Auftrag existierte gar nicht.

Der schlanke Mann ist etwa 20 bis 30 Jahre alt und 1,75 Meter groß. Er sprach akzentfreies Deutsch. Hinweise nimmt die Göttinger Polizei unter der Rufnummer 0551/491-1013 entgegen. (bsc)

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.