Stadt bietet Bürgerinformationsveranstaltung an: Entscheidung über Bebauung nach den Ferien

Öffentliche Diskussion über IWF-Gelände

+
Ehemaliges Institut für den Wissenschaftlichen Film (IWF): Das Gelände am Nonnenstieg soll neu bebaut werden.

Göttingen. Die Bebauungsplanung für das ehemalige Geländes des Institutes für den Wissenschaftlichen Film (IWF) am Nonnenstieg wird bekanntlich neu aufgerollt. Bürgerinitiativen und Politiker hatten auch eine Bürgerinformation gefordert. Dem Verlangen kommt die Stadtverwaltung nun nach.

Sie lädt am Montag, 24. Juni, um 19 Uhr in die Aula des Theodor-Heuss-Gymnasiums (THG) zu einer öffentlichen Versammlung ein.

Dann werden die Bebauungsvorschläge für das ehemalige IWF-Gelände vorgestellt und zur Diskussion gestellt.

Die Varianten entsprechen nach Mitteilung der Stadt den Rahmenbedingungen zur Entwicklung des Geländes, die am 23. Mai im Ausschuss für Bauen, Planung und Grundstücke Zustimmung gefunden hatten.

Möglicherweise werden am Montagabend auch aus den Reihen der Bürgerinitiativen zusätzliche Vorschläge präsentiert.

Die Verwaltung will dann nach eigenem Bekunden Anregungen und Kritikpunkte abwägen und nach Ende der Sommerferien dem Bauausschuss eine Vorzugsvariante präsentieren. Diese wird die Grundlage für einen Bebauungsplan für das IWF-Gelände sein. (tko)

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.