Nach Unfall bei Waake weitergefahren

Polizei sucht Autofahrer

Rubriklistenfoto Foto: dpa

Göttingen/Waake. Einem Leichtkraftrad-Fahrer die Vorfahrt genommen und abgehauen: Weil der Fahrer eines weißen Kombi ihm die Vorfahrt genommen hat, ist der 16-jährige Fahrer eines Leichtkraftrades am Dienstagnachmittag in Waake beim Ausweichen zu Fall gekommen.

Der Jugendliche wurde dabei zum Glück nicht verletzt, das Motorrad wurde beschädigt.

Der 16-Jährige war um 17.45 Uhr auf der alten B 27 aus Waake kommend in Richtung Kreisstraße 9 und Bösinghausen unterwegs.

Der Fahrer eines weißen Kombi befuhr die Abfahrt der B 27 aus Richtung Ebergötzen kommend und bog nach links in Richtung Waake ab. Dabei übersah er den vorfahrtberechtigten Zweiradfahrer, der beim Brems- und Ausweichmanöver stürzte. Der Kombi-Lenker fuhr weiter, ohne sich um den Gestürzten zu kümmern.

Die Polizei in Duderstadt erbittet Hinweise zum Unfall unter Tel. 0 55 27/9 80 10. (tko)

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.