Scheune in Gieboldehausen brannte vollständig nieder

+
In der Nacht zu Dienstag brannte eine Scheune in Gieboldehausen nieder: 75 Feuerwehrleute waren im Einsatz. 

Gieboldehausen. Eine Scheune an der Neuen Straße in Gieboldehausen ist in der Nacht zu Dienstag durch einen Brand fast vollständig zerstört worden.

Dabei entstand laut Polizei ein Schaden von 30.000 Euro.

Aktualisiert um 14.04 Uhr

Verletzt wurde niemand. Ein Anwohner hatte das Feuer gegen 1.45 Uhr bemerkt und die Feuerwehr alarmiert. Beim Eintreffen der ersten Kräfte stand die Scheune bereits im Vollbrand, teilte ein Sprecher der Feuerwehr Gieboldehausen mit. So konzentrierten sich die Feuerwehrleute zunächst darauf, die Nebengebäude und ein benachbartes Wohnhaus samt Gastanks zu sichern. Ein Übergreifen der Flammen konnte verhindert werden.

Gegen 2.20 Uhr war der Brand bereits unter Kontrolle. Die Löscharbeiten, an denen rund 75 Kräfte der Feuerwehren aus Gieboldehausen, Rollshausen, Wollbrandshausen, Rüdershausen und Duderstadt beteiligt waren, zogen sich bis 8 Uhr hin. Zur Eigensicherung der Feuerwehrleute war auch der Rettungsdienst aus Gieboldehausen vor Ort. In der Scheune waren offenbar keine größeren Güter oder Arbeitsgeräte gelagert.

Scheune brannte in Gieboldehausen nieder

Da das Gebäude einsturzgefährdet ist, konnten Ermittler der Polizei die Brandstelle noch nicht untersuchen. Wie es zu dem Feuer kam, ist deshalb noch unklar. Die Ermittlungen dauern an. Der Brandort wurde von der Polizei beschlagnahmt.

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken, um Missbrauch zu vermeiden.

Die Redaktion

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.