Beim Finale liefen über 150 Kinder um die Wette

speed4-Schulmeisterschaften: Mit flinken Füßen zum Sieg

So macht Bewegung Spaß: Für ihre flinken Beine bekamen die Grundschüler Urkunden überreicht, hier die Sieger der 2. Klassen. Foto: Agentur Roeder/ nh
+
So macht Bewegung Spaß: Für ihre flinken Beine bekamen die Grundschüler Urkunden überreicht, hier die Sieger der 2. Klassen.

Göttingen. „Achtung! Blick zur Ampel. Und los!“ hieß es am Wochenende beim Finale der dritten speed4-Schulmeisterschaft im Kauf Park in Göttingen. Über 150 Grundschüler spurteten um die Wette. Wer am besten den Hütchen-Parcours hinter sich ließ, schaffte es am Ende aufs Siegertreppchen.

Ein einfacher Sprint, und dann im Slalom zurück – das war die Aufgabe, die die Grundschüler zu meistern hatten. Zwei Lichtschranken auf der Strecke erfassten die Leistung bis auf Tausenstel genau.

Ein Computer rechnete alles zusammen und druckte die Zeiten von Reaktion, Antritt, Wende und dem Rücklauf sowie das Gesamtergebnis auf einen Bon.

Trainiert für das Finale wurde im Vorfeld an den Schulen. Anfang März konnten sich dann die geschicktesten Läufer beim Halbfinale für die Endausscheidung qualifizieren.

Diese Schüler schafften es schließlich aufs Siegertreppchen:

1. Klasse Mädchen: 1. Nelli von Taube (Lohbergschule), 2. Antonia Schönrock, Mia Pelesil (beide Heinrich-Grupe-Schule Rosdorf)

1. Klasse Jungen: 1. Robin Müller, 2. Theodor Bachmann, 3. Lukas Gattke (alle Heinrich-Grupe-Schule Rosdorf)

2.Klasse Mädchen: 1. Jana Rücker, 2. Lina Dörnte, 3. Luisa Schneehain (alle Grundschule am Sonnenberg, Bovenden)

2. Klasse Jungen: 1. Tom Grischke (Carl-Friedrich-Gauss-Schule, Groß Schneen), 2. Noah-Zula Muntanda (Heinrich Grupe-Schule), 3. Karlo Keleva (Godehardschule Göttingen)

3. Klasse Mädchen: 1. Hasti Gholami (Lohbergschule Göttingen), 2. Antonia Melecky (Godehardschule), 3. Marie Sennelkamp (Heinrich-Grupe-Schule)

3. Klasse Jungen: 1. Tino Matteo Patolla (Godehardschule), 2. Andi Morina (Erich-Kästner-Schule, Göttingen), 3. Julian Jung-Huh (Albani-Schule, Göttingen)

4. Klasse Mädchen: 1. Hiske Göttling (Grundschule am Sonnenberg), 2. Leonie Lenz (Eibenwaldschule Eddigehausen), 3. Saskia Kretschmar (Grundschule am Sonnenberg)

4. Klasse Jungen: 1. Danilo Djorovic (Heinrich-Grupe-Schule, Rosdorf), 2. Dilsad Kaplan (Erich-Kästner-Schule, Göttingen), 3. Sherom Schrader (Carl-Friedrich-Gauss-Schule, Groß Schneen).

(vsz)