Tödlicher Unfall: Rollstuhlfahrer wurde von Auto überrollt

+
Tödlicher Unfall auf der Göttinger Bürgerstraße: Ein Rollstuhlfahrer wurde von einem Auto am Dienstag in den Abendstunden überrollt.

Göttingen. Tragischer Unfall auf der Bürgerstraße in Göttingen: Ein Rollstuhlfahrer mittleren Alters verunglückte am Dienstag in den Abendstunden tödlich, als er auf der linken Fahrspur in Richtung Groner Tor unterwegs war und von einem Auto überrollt wurde.

Das haben Ermittlungen und Zeugenaussagen ergeben. Am Steuer saß eine 76-Jährige aus der Gemeinde Gleichen.

Zuletzt aktualisiert um 16.30 Uhr. 

Der Rollstuhlfahrer war laut Polizei ohne Beleuchtung auf der Straße unterwegs. Die Seniorin hat in einer ersten Befragung gegenüber der Polizei angegeben, den Rollstuhl erst im letzten Moment wahrgenommen zu haben.

Der Rüstzug der Göttinger Berufsfeuerwehr war um 21.38 Uhr alarmiert worden. Nach neun Minuten war der Göttinger, der unter dem Auto lag, bereits bei einer so genannten Crash-Rettung befreit worden. Dazu hoben die Einsatzkräfte den Pkw mit einem hydraulischen Rettungsspreizer an. Doch für den Rollstuhlfahrer mittleren Alters kam jede Hilfe zu spät.

Er starb noch im Rettungswagen vor Ort. Die Ermittlungen der Polizei dauern an.

Die Bürgerstraße war in dem betroffenen Bereich für die Unfallaufnahme für etwa 90 Minuten voll gesperrt. Die Autofahrerin und Zeugen standen unter schwerem Schock und wurden vom Rettungsdienst betreut. Das Fahrzeug der Seniorin wurde für die weiteren Untersuchungen beschlagnahmt. Außerdem soll der getötete Rollstuhlfahrer obduziert werden.

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken, um Missbrauch zu vermeiden.

Die Redaktion

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.