„Rettet die Altenpflege“

„Rettet die Altenpflege“

Hann. Münden. „Die Mitarbeiter brauchen mehr Zeit für Gespräche und Spaziergänge mit den Bewohnern.“ Diese Meinung vertreten Lotti Junghans, Vorsitzende des Heimbeirats des St. Matthäus Altenwohnheims Hermannshagen, und ihre Beiratskolleginnen Rosa Gude (2. Vorsitzende), Annemarie Mühlhausen, Erika Fügner und Olga Thür.Mehr...

Energiepark Jühnde soll wachsen

Energiepark Jühnde soll wachsen

Jühnde. Gemeinderat Jühnde beschloss einstimmig die Erweiterung des Bebauungsplanes.Mehr...

Straßenbau ist Pflicht

Straßenbau ist Pflicht

Scheden. Die Gartenstraße in Scheden ist ausgebaut, die Straße Am Abendhaufen ist noch ein Feldweg. Das soll sich bald ändern. Denn dort stünden drei Bauwillige in den Startlöchern, für ein viertes Grundstück liefen ebenfalls Vorbereitungen, berichtet Bürgermeisterin Ingrid Rüngeling auf HNA-Nachfrage.Mehr...

Staufenberg: Bürgermeister-Kandidaten boykottieren HNA-Lesertreff

Kommentar zum Boykott der Bürgermeister-Kandidaten: "Chance vertan"

Staufenberg. Sie boykottieren den HNA-Lesertreff, um gegen den SPD-Kandidaten zu protestieren: die drei parteilosen Staufenberger Bürgermeister-Kandidaten Bernd Grebenstein, Albert Vogeley und Karsten Rödel. Dazu ein Kommentar von HNA-Redakteur Axel Welch:Mehr...

Start der Bauarbeiten im Philosophenweg in Hann. Münden

Sperrung steht: Start der Bauarbeiten im Philosophenweg

Hann. Münden. Seit Dienstag müssen Autofahrer in Hann. Münden längere Wege in Kauf nehmen. Der Philosophenweg ist zwischen der Einmündung Vogelsang/Philosophenweg und Kattenbühl/Pommernplatz gesperrt. Wieso die Straße gesperrt ist und bis wann die Arbeiten dauern, lesen Sie hier.Mehr...

Unbekannte zerschlagen Autoscheibe

Hann. Münden. In der Nacht zu Karfreitag haben bislang Unbekannte die Heckscheibe eines VW Sharan in der Wilhelmshäuser Straße zerstört. Die Polizei sucht nun nach möglichen Zeugen.Mehr...

VW-Bus kracht beim Überholen in Trecker

Jühnde. Ein VW-Bus und eine landwirtschaftliche Maschine sind am Donnerstag gegen 17.15 Uhr auf der Landesstraße 559 bei Jühnde zusammengestoßen. Dabei entstand Sachschaden in Höhe von 10 000 Euro.Mehr...

Beim Rückwärtsfahren zwei Garagentore gerammt

Hann. Münden. Gleich zwei Garagentore hat laut Polizeibericht ein Unbekannter am Bereich der Oberviechtacher Straße in Hann. Münden beschädigt. Rückwärtsfahren sei die Ursache für die Beschädigungen, heißt es weiter.Mehr...

Drei Kandidaten boykottieren Lesertreff: Trio distanziert sich von SPD-Mann Hartung

Drei Kandidaten boykottieren Lesertreff: Trio distanziert sich von SPD-Mann

Staufenberg. Paukenschlag im Bürgermeisterwahlkampf in Staufenberg: Die parteilosen Kandidaten Bernd Grebenstein, Albert Vogeley und Karsten Rödel werden nicht an dem für 28. April geplanten HNA-Lesertreff zur Bürgermeisterwahl in Staufenberg teilnehmen.Mehr...

Eiersuche und mächtige Feuer im Altkreis Hann. Münden

Eiersuche und mächtige Feuer an Ostern

Altkreis Münden. Vielerorts wurden am Wochenende in den Ortschaften des Altkreises Münden Osterfeuer abgebrannt. Bei Getränken, Leckereien vom Grill und Spielangeboten für die Kinder besuchten viele Familien die Veranstaltungen, die überwiegend von den Feuerwehren und örtlichen Vereinen organisiert wurden.Mehr...

Aktuelle Umfrage

Wenn die Autobahn 7 bei Münden gesperrt ist, sind auch die Umleitungsstrecken in der Stadt regelmäßig überlastet. Auch die Feuerwehr kommt nicht durch. Wie ist Ihre Meinung?

Das Voting ist beendet. Es wurde wie folgt abgestimmt:

(76.7)%Es muss etwas geschehen, auch wenn es viel Geld kostet.

(23.3)%Man kann damit leben, es gibt Wichtigeres.

Aktuelle Anzeigen

Aktuelle Prospekte aus der HNA

Meistgelesen

  • Heute
  • Letzte 7 Tage
  • Themen

Waschbärplage in Spiekershausen - Polizei musste Tier erschießen

Altkreis Münden. In Spiekershausen sprechen viele Menschen von einer Waschbärplage. Innerhalb der vergangenen drei Wochen wurden drei Kleinbären im Staufenberger Ortsteil tot aufgefunden. Einmal musste zudem die Polizei zur Waffe greifen und einen Waschbären erlegen.Mehr...

Kreisverkehr auf der Concordia-Kreuzung: Die Skizze zeigt, wie der Kreisel aussehen könnte. Links der so genannte Bypass, eine Rechtsabbiegespur für Kraftfahrer, die von der Kasseler Straße kommen. Der Platz für einen Kreisel wäre vorhanden, das hat Jörg Wieland recherchiert. Allerdings müssten acht bis zehn Parkplätze des Concordia-Parkplätzes weggenommen werden.

Wieland (SPD) zu Verkehrsproblemen: Kreisel auf Concordia als Lösung

Hann. Münden. Um die Verkehrsprobleme auf der Concordia-Kreuzung in Hann. Münden zu lösen, schlägt Jörg Wieland vor, einen Kreisel mit einem so genannten Bypass zu bauen.Mehr...

Neues Passwort zusenden

Bitte geben Sie ihre E-Mail Adresse an, wir senden Ihnen ein neues Passwort zu.

Bitte warten

Es wird etwas gemacht.

  • recommendbutton_count100
Schließen

Druckvorschau

Artikel:

Schließen

Artikel Empfehlen

Empfehlen Sie diesen Artikel Ihren Freunden und Bekannten!

Fehleranzeige ausblenden

Es sind Fehler aufgetreten!

  • Fehlertext

Bitte berichtigen Sie oben aufgeführte Fehler und klicken danach noch einmal auf den Absenden Button.

Fehleranzeige ausblenden

Schwere Fehler sind aufgetreten!

  • Fehlertext

Bitte setzen Sie sich mit der technischen Abteilung in Verbindung.

  • Fehlertext

Achtung!

  • Fehlertext

Nicht alle Aufgaben konnten abgearbeitet werden.