Am Wochenende renovierten freiwillige Helfer die Freilichtbühne am Kattenbühl

Mit Hammer und Säge

Sie packten an: Freiwillige Helfer des Fördervereins, unterstützt durch Mitarbeiter der Firma Eaton Fluid Power aus Hann. Münden, erneuerten Freitag und Samstag die Freilichtbühne. Foto: Huck

Hann. MÜNDEN. Die Freilichtbühne erstrahlt in neuem Glanz. Am Wochenende gab es einen neuen Boden für die Bühne, aus feinstem und witterungsbeständigem Douglasienholz.

Mitglieder des Fördervereins zum Erhalt und zur Wiederherstellung der historischen Freilichtbühne am Kattenbühl rissen den alten, beschädigten und morschen Boden am Freitag ab und bauten den neuen Holzboden am Samstag fast zur Gänze auf. Es wurde fleißig gehämmert und gesägt, auch vom Regen ließen sich die ehrenamtlichen Helfer nicht abhalten.

Firmenmitarbeiter halfen

Unterstützung bekam der Verein von Mitarbeitern der Mündener Niederlassung von der Firma Eaton Fluid Power GmbH, die kräftig mit anpackten und beim Bau der neuen Bühne halfen. „Jedes Jahr unterstützt die Firma Eaton ein lokales soziales Projekt mit einer Spende“, erzählt Mitarbeiter Rudi Benkelberg. Er schlug in diesem Jahr die Freilichtbühne für die finanzielle Unterstützung vor. Bei einem Konzert auf der Freilichtbühne hatte er den kaputten Boden bemerkt und nach Rücksprache mit dem Verein wusste er, dass für einen neuen Boden kein Geld da sei.

Eaton spendete 3000 Euro

Die Firma Eaton erklärte sich bereit, den Verein mit einem Geldbetrag in Höhe von 3000 Euro zu unterstützen. Davon konnte jetzt das Holz gekauft werden, die Arbeit fand in Eigenleistung statt. Am kommenden Wochenende sollen die Arbeiten abgeschlossen werden.

Außerdem stellt der Verein nach und nach die Bänke auf der Freilichtbühne wieder her.

Konzerttag am 8. Oktober

Am Samstag, 8. Oktober, soll der neue Bühnenboden mit einem Konzert-Tag gefeiert werden. Dabei sein werden Deep River und die Kasseler Gitarren Factory. Aber auch weitere Bands, die schon einmal auf der Freilichtbühne aufgetreten sind, sind herzlich eingeladen zu spielen. Anmeldung bei Renate Bitz unter der Telefonnummer 05541/31681. (zwh)

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.