Über ein Dutzend Adressen

Tag des offenen Denkmals - Besonders Fachwerk-Baustellen interessant

1 von 15
2 von 15
3 von 15
4 von 15
5 von 15
6 von 15
7 von 15
8 von 15
9 von 15

Hann. Münden. Gemeinsam Denkmale erhalten: Wie das Motto des Tags des offenen Denkmals in Hann. Münden dauerhaft umgesetzt wird, das sahen sich die Besucher am Sonntag an.

Über ein Dutzend Adressen standen als Anlaufstellen bereit - von der frischen Baustelle bis zum bewährt sanierten Haus war alles dabei. Handwerk und Kunsthandwerk, Flohmarkt, Kaffee und Kuchen ergänzten das Informationsangebot. Die Gäste waren vor allem neugierig auf neues Altes: auf die Häuser, die bisher nie öffentlich zugänglich waren.

Weitere Fotostrecken des Ressorts

Dioramica in Hann. Münden: Geschichte im Kleinformat

Dioramica in Hann. Münden: Geschichte im Kleinformat

Hann. Münden. Modellbauer aus Deutschland und dem europäischen Ausland waren zu Gast bei der ersten Dioramica in Hann. …
Dioramica in Hann. Münden: Geschichte im Kleinformat
Staufenberger Feuerwehren probten den Ernstfall

Staufenberger Feuerwehren probten den Ernstfall

Landwehrhagen. Mit einer unangekündigten Großübung rief ein ausgelöster Notruf am Samstagnachmittag die Einsatzkräfte …
Staufenberger Feuerwehren probten den Ernstfall