Hann. Münden: B496 ab Montag wieder halbseitig

Hann. Münden. Am Hang über der Bundesstraße 496 am Ortseingang Hann. Münden muss noch einmal gearbeitet werden: Deshalb werde ab Montag, 26. September, die B 496 noch einmal halbseitig gesperrt, teilt der Bereich Sicherheit und Ordnung der Stadt Hann. Münden mit.

Der Verkehr werde durch eine Baustellenampel an der Arbeitsstelle vorbeigeführt. Die Maßnahme erfolge im Auftrag der Niedersächsischen Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr. Grund hierfür seien nach Angaben der Landesbehörde Arbeiten an einem Fangzaun, der am Steilhang neu errichtet wurde.

Für die Arbeiten sei ein Zeitraum bis voraussichtlich zum 10.Oktober eingeplant. (tns)

Schlagworte zu diesem Artikel

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.