Weihnachtsmärkte im Altkreis Münden

Handarbeiten: Diese fröhlichen Engelchen stammen vom Nähcafé für Frauen der Diakonie. Ihren Auftritt haben sie am Stand vom Verein Bürgertreff mit der Bürgerinitiative ein.münden und dem Nähcafé am 26. (nachmittags) und 27. November (ganztags) auf dem Mündener Weihnachtsmarkt. Die Vereinshütte wird durch die örtlichen Vereine mit wechselnden Angeboten bestückt. Foto: privat

Altkreis Münden. Die Vorweihnachtszeit ist die Zeit der Weihnachtsmärkte und Basare. Auch im Altkreis Münden sind schon viele angekündigt. Hier eine erste Übersicht:

25. November

• Hann. Münden: Der Weihnachtsmarkt in Hann. Münden wird am Freitag, 25. November, um 11 Uhr eröffnet. Er schlägt auf dem Kirchplatz sein Quartier auf und bleibt bis zum 23. Dezember (täglich 11 bis 20.30 Uhr).

• Gimte: Am Freitag, 25. November, findet von 14 bis 17 Uhr ein Adventsmarkt in der Schule im Auefeld (Auefeld 12) statt. Während ihrer Projekttage haben Schüler und Lehrer Basteleien und Köstlichkeiten hergestellt. Für Essen und Trinken ist gesorgt.

26. November

• Hedemünden: Die örtliche Gemeinschaft Hedemünden lädt für Samstag, 26. November, zum „Etwas anderen Weihnachtsmarkt“ ein. Der Weihnachtsmarkt mit Turmbläsern, Ortsrat und Ortsbürgermeister wird um 11.05 Uhr eröffnet. Im historischen Ortskern sind die Straßen gesperrt, Buden aufgestellt und so manche Hinterhöfe zum Entdecken geöffnet. Individuelle, handgemachte Geschenkartikel werden angeboten. Für den kleinen oder großen Hunger werden viele köstliche Leckereien zubereitet. Das gesamte Angebot reicht von A wie Alpakas (die Tiere nur zum Anschauen) bis Z wie Zwiebelsuppe. Neu im Angebot sind Beutel, Lichterbogen und Fotos mit Motiven zum 1000. Jubiläum in 2017. Gegen 13 Uhr beginnt eine Tombola (sofortige Gewinnausgabe).

Weihnachtliche Blasmusik erklingt am Nachmittag (14 Uhr) auf dem Marktplatz. Der Weihnachtsmann kommt gegen 14.30 Uhr, und hat Geschenke für die Kinder dabei.

Kinder können in der Kirche Weihnachtslieder singen (16 Uhr) oder mit einem Motorrad-Gespann eine Runde durch Hedemünden fahren (Treffpunkt am Rathaus).

Ab 18 Uhr beim Konzert mit dem Chor „Fun in Music“ und Posaunenklängen in der Michaeliskirche werden die Besucher auf die Vorweihnachtszeit eingestimmt. Gegen 21 Uhr schließt der Weihnachtsmarkt.

• Löwenhagen: Die Feuerwehr und die Kyffhäuser-Kameradschaft Löwenhagen laden für Samstag, 26. November, von 16 bis 23 Uhr, rund um das Dorfgemeinschaftshaus zum Weihnachtmarkt ein. Auf dem Basar werden Adventkränze und -gestecke, Holz und Näharbeiten aus eigener Herstellung angeboten. Zum Verzehr werden heiße und kalte Getränke, Würstchen vom Grill, Backfisch und Fischbrötchen sowie eine Candybar bereit stehen.

• Lutterberg: Das Team der ASB-Tagespflege Lutterberg lädt für Samstag, 26. November, zu einem Adventsbasar in die Tagespflege in Staufenberg-Lutterberg, Göttinger Straße 6, ein. Von 14 bis 17 Uhr ist Zeit für Gespräche sowie gemütliches Beisammensein bei Kaffee und selbstgebackenem Kuchen. Die Besucher erwartet ein schöner Basar mit selbsterstellten Dingen und es gibt eine große Tombola.

Fahrdienst vorher bestellen

Ältere Menschen, die nicht mehr mobil sind, haben die Möglichkeit das kostenlose ASB-Fahrdienst-Angebot unter vorheriger Anmeldung (Telefon 05543/308980) zu nutzen. (zpy/sta)

27. November

• Hann. Münden: Der Soziale und Begleitende Dienst im St. Matthäus Altenwohnheim Hermannshagen lädt für Sonntag, 27. November, ab 15 Uhr zum Weihnachtsmarkt im Garten des Hauses, Wiershäuser Weg 69 (Eingang von der Straße „Auf der Trift“), ein.

Zum Verkauf angeboten werden unter anderem von Bewohnern und Mitarbeitern selbst hergestellte Geschenkideen, Marmelade, Likör, Plätzchen sowie verschiedene Wurstsorten. Dazu gibt es Glühwein, Waffeln und Bratwurst zu moderaten Preisen (für Heimbewohner freie Bewirtung). Ab 16 Uhr findet im Matthäussaal ein Adventssingen mit der Göttinger Künstlerin Waltraud Schneider statt.

• Hemeln: Am Sonntag, 27. November findet in Hemeln ab 12 Uhr (bis ca. 18 Uhr), zum 20. Mal der Weihnachtsmarkt in der gemütlichen Atmosphäre des Dreschschuppens statt. Gastgeber sind Kulturausschuss und Ortsrat Hemeln.

An über 20 Ständen werden Weihnachtsgestecke, Glückwunschkarten, Bastel- und Handarbeiten sowie alle möglichen Weihnachtsaccessoires angeboten.

Es gibt wieder ein großes Angebot an Speisen und Getränken: Kuchenbuffet des Frauenchors, Schlachtesuppe vom Theaterverein, Gegrilltes, Punsch, Glühwein und mehr. Vor dem Dreschschuppen werden Flammlachs und weitere Spezialitäten angeboten.

Der Hemelner Musikexpress wird die Besucher ab 14 Uhr mit weihnachtlichen Klängen erfreuen.

Ein Kinder- und Leseparadies mit einem Buchbasar der Ortsbücherei, ein großes Spieleangebot des Hemelner Kindergartens und der Besuch des Weihnachtsmannes um 15 Uhr stehen auf dem Programm. Ponyreiten bieten die Reiterfreunde im Außenbereich an, und um 17 Uhr kann als Hauptpreis einer Tombola wieder eine rustikale Holzbank gewonnen werden.

Alle Benutzer der Weserfähre erhalten einen Ein-Euro-Gutschein für den Hemelner Weihnachtsmarkt.

• Dransfeld: Die Katholische Kirchengemeinde St. Marien lädt für Sonntag, 27. November, von 14 bis 17 Uhr zu einem Advent-Markt ins Kirchenzentrum St. Marien, Heinrich-Sohnrey-Straße 8a, ein. Diverse Bastelarbeiten werden angeboten. Zum Verzehr gibt es Waffeln mit heißen Kirschen sowie Kaffee und Glühwein.

• Escherode: Am Sonntag, 27. November, findet der Weihnachtsmarkt in Escherode in und um die Paul-Gerhardt-Kirche statt. Beginn ist um 14 Uhr. (zpy/sta)

Schlagworte zu diesem Artikel

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.