Im Gewerbegebiet an A7

Hedemünden: Wessels + Müller investiert 60 Mio. Euro

+
Günstige Lage an der A 7: Das Logistikzentrum des Fahrzeugteile-Großhändlers WM SE (Wessels + Müller) im Gewerbegebiet Hedemünden. Das Unternehmen will erweitern und dafür in den nächsten fünf Jahren rund 60 Mio. Euro investieren.

Hedemünden. Der Fahrzeugteile-Großhändler will in den nächsten fünf Jahren sein Logistikzentrum im Gewerbegebiet an der Autobahn 7 um rund sieben Hektar erweitern.

Das sagte auf Nachfrage der HNA der Logistikleiter von WM SE (Wessels + Müller), Peter Reimann. Das SE steht für europäische Aktiengesellschaft. In den nächsten fünf Jahren, so Reimann, wolle die Unternehmensgruppe rund 60 Millionen Euro in den Bau mehrerer Logistikgebäude investieren: „Wir planen mehrere Bauabschnitte“. Auf dem bestehenden Grundstück werde bereits in diesem Jahr das automatische Kleinteilelager ausgebaut. Auf der Erweiterungsfläche sind nach Angaben des Managers mehrere Gebäude geplant: ein Versandterminal, eine Verbindungshalle sowie zwei weitere, 10.000 und 8000 Quadratmeter große Lagerhallen.

Mit der 60 Mio. Euro-Investition sei auch mehr Personal vorgesehen. Zurzeit sind in dem Logistikzentrum an der Autobahn 7 rund 240 Mitarbeiter beschäftigt, nach Abschluss der Investition sollen es etwa 350 Beschäftigte sein, berichtete der Logistikchef.

Bereits voriges Jahr hatte die Firma die Erweiterungsfläche erworben, die westlich an das Betriebsgrundstück anschließt und bis zur Ortsverbindungsstraße nach Lippoldshausen reicht. Die Erweiterungsfläche entspricht in etwa der Größe von sieben Sportplätzen.

Von der Stadt Hann. Münden gibt es grünes Licht für das Vorhaben. Der Stadtentwicklungsausschuss hatte in seiner jüngsten Sitzung die Verwaltung beauftragt, den Entwurf für die Änderung des Bebauungsplans „Gewerbegebiet Hedemünden“ auf den Weg zu bringen.

Schlagworte zu diesem Artikel

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.