Heizen größter Energiefresser

Heizen größter Energiefresser

Dransfeld. Der Landkreis Göttingen will seinen Energiebedarf bis zum Jahr 2040 komplett aus erneuerbaren Energien decken. Diesen Beschluss hatte der Kreistag bereits im Jahr 2010 gefasst (die HNA berichtete). Nachdem man zwei Jahre später die Anerkennung als 100-Prozent Erneuerbare-Energien-Region (100-ee-Region) sowie die damit verbundenen Fördermittel in Höhe von 181 250 Euro vom Bundesumweltministerium erhalten hatte, wurde Anfang 2013 ein integriertes Klimaschutzkonzept (IKSK) für den Landkreis auf den Weg gebracht. Jetzt werden in den einzelnen Gemeinden die Ergebnisse präsentiert. Am Dienstag war die Samtgemeinde Dransfeld an der Reihe. Mit rund 30 Teilnehmern war die Abschlussveranstaltung in der Dransfelder Stadthalle dabei gut besucht.Mehr...

Über Leute von „nebenan“

Über Leute von „nebenan“

Hann. Münden. Erwartungsvoll kamen am Mittwochabend knapp 200 Besucher zur Auftaktveranstaltung „Münden liest ein Buch“ in den Rittersaal. „Es ist fast so spannend wie die Eröffnungsfeier des Denkmal-Kunst-Festivals“, flüsterte ein Besucher seiner Sitznachbarin zu. Überwiegend waren es Besucher mittleren Alters und Senioren, die Jugend fehlte. Und ein paar mehr Männer hätten es auch sein können.Mehr...

3000 Euro Schaden an geparktem Auto

Hann. Münden. 3000 Euro Sachschaden sind am Mittwoch um 13 Uhr an einem Auto in der Bahnhofsstraße entstanden. Der Wagen war in einer Parkbucht geparkt, teilt die Polizei mit.Mehr...

Sechs Reifen an zwei Autos zerstochen

Staufenberg. Sechs zerstochene Reifen fand ein Staufenberger Autobesitzer am Mittwochmorgen vor. Wie die Polizei mitteilt, ereignete sich die Tat in der vorhergegangenen Nacht.Mehr...

Erneut Brand im Mündener Stadtforst

Erneut Brand im Mündener Stadtforst

Volkmarshausen. Erneut hat es im der Mündener Stadtforst einen Waldbrand gegeben. Wie die Feuerwehr mitteilt, hatte ein Mountainbikefahrer den Brand am Mittwoch um 16.39 Uhr entdeckt und die Feuerwehr alarmiert.Mehr...

Inobhutnahme in Hann. Münden: Jugendamt hält Fristen ein

Inobhutnahme: Jugendamt hat gesetzliche Fristen eingehalten

Hann. Münden. Das Jugendamt in Hann. Münden habe in dem Fall, der jüngst vor der Außenstelle im Auefeld zu Protesten geführt hat, alle gesetzlichen Fristen eingehalten. Das bestätigte Dr. Wilfried Kraft, Leiter des Mündener Amtsgerichts, auf HNA-Nachfrage.Mehr...

Geplanter Schwergutterminal: CDU und BFMÜ wollen Sondersitzung

Hann. Münden. Die Fraktionen von CDU und Bürgerforum (BFMÜ) im Mündener Rat beantragen eine Sondersitzung des Stadtentwicklungsausschusses mit „verkürzter Ladungsfrist" zum Thema Schwergutterminal auf dem Gelände Weserpark.Mehr...

Achse lief heiß: Feuerwehr war auf A7 im Einsatz

Achse lief heiß: Feuerwehr war auf A7 im Einsatz

Hedemünden. Eine heißgelaufene Lastwagen-Achse hat am Dienstagabend gegen 20.20 Uhr einen Feuerwehreinsatz ausgelöst. Die Feuerwehr Hedemünden rückte mit Tank- und Löschgruppenfahrzeug auf die Autobahn 7 aus.Mehr...

Hann. Münden hat Potenzial durch Kraftwerke an Flüssen

Wasserkraft in Drei-Flüsse-Stadt stark - anders als im übrigen Landkreis

Hann. Münden. Anders als der übrige Landkreis hat Münden starkes Potenzial durch Kraftwerke an Flüssen. Derzeit gibt es Pläne für drei neue Anlagen.Mehr...

Ex-Mündener Bretthauer bekam Stadtführung nach 38 Jahren

Ex-Mündener bekam nach 38 Jahren eine Stadtführung

Hann. Münden. Vor 38 Jahren wurde Michael Bretthauer in Neumünden eingeschult. Für einen 44-Jährigen nichts Ungewöhnliches. Dass der Mann, der seit vielen Jahren in Oslo lebt, zu Ostern eine Stadtführung von seiner Mutter geschenkt bekommt, macht die Stippvisite mit seiner Familie zu einem besonderen Erlebnis.Mehr...

Aktuelle Umfrage

Wenn die Autobahn 7 bei Münden gesperrt ist, sind auch die Umleitungsstrecken in der Stadt regelmäßig überlastet. Auch die Feuerwehr kommt nicht durch. Wie ist Ihre Meinung?

Das Voting ist beendet. Es wurde wie folgt abgestimmt:

(76.7)%Es muss etwas geschehen, auch wenn es viel Geld kostet.

(23.3)%Man kann damit leben, es gibt Wichtigeres.

Aktuelle Anzeigen

Aktuelle Prospekte aus der HNA

Meistgelesen

  • Heute
  • Letzte 7 Tage
  • Themen

Waschbärplage in Spiekershausen - Polizei musste Tier erschießen

Altkreis Münden. In Spiekershausen sprechen viele Menschen von einer Waschbärplage. Innerhalb der vergangenen drei Wochen wurden drei Kleinbären im Staufenberger Ortsteil tot aufgefunden. Einmal musste zudem die Polizei zur Waffe greifen und einen Waschbären erlegen.Mehr...

Kreisverkehr auf der Concordia-Kreuzung: Die Skizze zeigt, wie der Kreisel aussehen könnte. Links der so genannte Bypass, eine Rechtsabbiegespur für Kraftfahrer, die von der Kasseler Straße kommen. Der Platz für einen Kreisel wäre vorhanden, das hat Jörg Wieland recherchiert. Allerdings müssten acht bis zehn Parkplätze des Concordia-Parkplätzes weggenommen werden.

Wieland (SPD) zu Verkehrsproblemen: Kreisel auf Concordia als Lösung

Hann. Münden. Um die Verkehrsprobleme auf der Concordia-Kreuzung in Hann. Münden zu lösen, schlägt Jörg Wieland vor, einen Kreisel mit einem so genannten Bypass zu bauen.Mehr...

Neues Passwort zusenden

Bitte geben Sie ihre E-Mail Adresse an, wir senden Ihnen ein neues Passwort zu.

Bitte warten

Es wird etwas gemacht.

  • recommendbutton_count100
Schließen

Druckvorschau

Artikel:

Schließen

Artikel Empfehlen

Empfehlen Sie diesen Artikel Ihren Freunden und Bekannten!

Fehleranzeige ausblenden

Es sind Fehler aufgetreten!

  • Fehlertext

Bitte berichtigen Sie oben aufgeführte Fehler und klicken danach noch einmal auf den Absenden Button.

Fehleranzeige ausblenden

Schwere Fehler sind aufgetreten!

  • Fehlertext

Bitte setzen Sie sich mit der technischen Abteilung in Verbindung.

  • Fehlertext

Achtung!

  • Fehlertext

Nicht alle Aufgaben konnten abgearbeitet werden.