Gut Kragenhof Dreh-Ort für Video: Aufnahmen mit bulligen Traktoren

Aufnahmen auf Gut Kragenhof: Die Kulisse diente für ein Musikvideo. Foto:  motor4/nh

Gut Kragenhof. Gut Kragenhof an der Fulda bei Spiekershausen war drei Tage lang Dreh-Ort für ein Musikvideo. Die Werbeagentur motor4 produzierte mit dem Kasseler Rapper Jaison Burn und der „Dance Academy Body & Soul" ein Video mit bulligen Traktoren.

Die Werbeagentur schreibt von Hollywood-Manier, mit der sich die einzelnen Filmsequenzen über das gesamte Gelände des im 12. Jahrhundert erbauten Gutes verteilten.

Nebelmaschinen im Scheunenszenario, Diskolicht-Stimmung in alten Stallungen und aufgemotzte Traktoren und eine nächtliche Hofszene mit zehn Kilogramm Glitzer-Konfetti bestimmten den Dreh.

Inhalt und zentrales Thema des von Rapper Jaison Burn vorgetragenen HipHop-Songs ist die Bedeutung von leistungsstarkem Licht bei der Landarbeit. Das produzierte Video soll Ende August/Anfang September dieses Jahres öffentlich präsentiert werden. (awe)

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.