Verkauf startet morgen auf Bauernmarkt – Künstler spenden Erlös für guten Zweck

Kunstkalender ist fertig

Kunst für einen guten Zweck: Uschi Senff, Petra Graser, Anja Fehrensen, Renate Quellhorst, Barbara Engelhardt, Sigrid Bauck, Gisela Bogumil und Christa Schilling (von links) sind einige der Künstler, deren Werke in dem Kalender zu sehen sind. Foto: Siebert

Hann. MÜNDEN. Druckfrisch, für zwölf Euro, wird der Kalender Kunstpassagen 2017 zum morgigen Bauernmarkt an einem Stand in der Langen Straße (Höhe Teehandlung Beuermann) verkauft. „Emotionen“ ist der Titel des hochwertigen Produktes, den 15 Künstler des Mündener KunstNetzes und eine Künstlergruppe aus Göttingen dafür ausgewählt haben.

Der Kontakt zwischen den beiden Künstlergruppen ist durch die Bürgerstiftung Stationäres Hospiz Hann. Münden und dem Förderverein für das Palliativzentrum der Uni Göttingen entstanden. So geht auch der Erlös aus dem Kalenderverkauf von 1500 Exemplaren jeweils zur Hälfte an beide Einrichtungen. In den vergangenen Jahren sind immer zwischen 12 000 und 15 000 Euro als Spende zusammen bekommen.

Mündener Unternehmen und Einrichtungen sponsern die Aktion mit einer größeren Abnahme von Kalendern, die Künstler verzichten auf jegliche Vergütung. Frei verkauft werden die Kalender unter anderem in den Buchhandlungen Beume (Kirchplatz 7) und Winnemuth (Rosenstraße 17) sowie der Teehandlung Beuermann (Lange Straße 35) und bei Schreibwaren Herzel (Lange Straße 70).

In diesem Jahr besticht der Kalender durch seine schlichte Eleganz. Alle Künstler haben ihre Bilder schon bei verschiedenen gemeinsamen oder auch Einzelausstellungen präsentiert. Die Bilder wurden in unterschiedlichen Techniken wie Acryl, Aquarell und Öl gemalt. Es sind Stillleben, Menschen, Landschaften, Blüten, Bäume, Mündener Motive, abstrakte Malerei. Die Bilder sind nicht mit Titel versehen, so bleibt dem Betrachter die Möglichkeit, eigene Gedanken für den Titel einzubringen.

Zusätzlich zu den zwölf Monaten sind die Titel- und die Rückseite mit Bildern versehen. (zpy)

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.