Rudern: 34 Boote haben in diesem Jahr gemeldet

Melderekord bei der Mündener Stadtregatta

Vorjahressieger TschaTscha

Hann. Münden. Mehr als 100 Teilnehmer werden am kommenden Wochenende zum mittlerweile fünften Mal um die Mündener Stadtmeisterschaft im Rudern kämpfen. Gastgeber ist der Mündener Ruderverein (MRV)

Die Vorläufe beginnen am Freitag, 2. September, um 16 Uhr. Der Startschuss für die Hoffnungs-, Zwischen- und Endläufe fällt am Samstag, 3. September um 11 Uhr. „Das diesjährige Meldeergebnis hat unsere kühnsten Erwartungen noch übertroffen“, sagt Regatta-Organisator Horst Jankowski vom Mündener Ruderverein (MRV). Insgesamt 34 Boote mit 140 aktiven Ruderern haben zur fünften Auflage der Regatta gemeldet. In vier neunzigminütigen Trainingseinheiten wurde den Mannschaften das Rudern von erfahrenen MRV-Mitgliedern beigebracht. Neben alten Bekannten wie der Sparkasse und der VR-Bank, die der Sportveranstaltung seit ihrem Beginn im Jahr 2012 die Treue halten, sind auch wieder einige Neulinge mit von der Partie: die Firmen Awuko und Pufas stellen erstmals eine Mannschaft und mit den beiden Booten des Forstamtes Reinhardshagen wird erstmals eine Mannschaft aus dem benachbarten Hessen an der Sportveranstaltung teilnehmen. 

Im vergangenen Jahr gewann das Team der Mündener Szenekneipe Tscha Tscha vor den Booten der Gewerkschaft der Polizei und der Deutschen Rentenversicherung. „Das Tscha Tscha-Boot gehört sicherlich auch dieses Mal wieder zum engeren Favoritenkreis“, sagt MRV-Trainer Thomas Kossert, der alle Mannschaften beim Training genau beobachtet hat. „Daneben gibt es viele gute Boote, die es ebenfalls ins Finale schaffen können. Ich bin beispielsweise sehr gespannt auf das Boot des Polizeikommissariats und die Conti-Vierer“, sagt Kossert weiter. Die ContiTech MGW GmbH stellt mit fünf Booten und 20 Sportlern das größte Team der diesjährigen Regatta.

Party am Freitag

Am Freitagabend wird es im Anschluss an die Rennen wieder eine „After Row Party“ geben: Andreas Sadowsky alias DJ Sadi wird dabei in bekannter Manier mit tollen Oldies und aktuellen Hits das Bootshaus zum Beben bringen. Am Samstag können sich die kleinen Gäste in der Hüpfburg der Versorgungsbetriebe austoben. Die Veranstaltung findet auf dem MRV-Gelände im Fährweg 30 in Hann. Münden statt. Neben Getränken und Gegrilltem wartet ein reichhaltiges Kuchenbuffet auf die Besucher. In den Pausen der Stadtregatta werden zudem weitere spannende Rennen der MRV-Vereinsregatta ausgetragen.

Hintergrund 

Die Stadtregatta feiert in diesem Jahr ihren fünften Geburtstag. Die Renndistanz beträgt 350 Meter und ist damit auch für weniger Trainierte gut zu schaffen. Die Erfahrungen der letzten Jahre haben gezeigt, dass alle Teilnehmer mit viel Spaß das Ziel erreichen konnten und nicht die Kraft, sondern Teamgeist und Technik den Erfolg gebracht haben. In vier circa neunzigminütigen Trainingseinheiten haben erfahrene MRV-Mitglieder die Teilnehmer vorher in der Boots- und Rudertechnik unterwiesen und trainiert. Diese Trainingseinheiten fanden seit Juni 2016 nach individueller Absprache statt. Eine Mannschaft besteht aus jeweils vier Personen. Einzige Bedingung: Mindestens die Hälfte der Mannschaft muss weiblich sein.

Die Stadtmeister der letzten Jahre:

2012:

Nordwestdeutsche Forstliche Versuchsanstalt

2013:

Ev.-luth. Kirchenkreis Münden

2014:

Ev.-luth. Kirchenkreis Münden

2014:

Bistro TschaTscha

Die Teilnehmer in diesem Jahr: 

Amtsgericht Münden ● AWUKO ABRASIVES Wandmacher GmbH & Co. KG ● Diakonie Hann. Münden ● Ernst Benary Samenzucht GmbH ● ContiTech MGW GmbH ● Deutsche Rentenversicherung ● Konzertchor und Kammerorchester St. Blasius ● EATON Germany GmbH ● Evangelische Kindergärten Münden ● Fachwerk5Eck ● Stadt Hann. Münden ● Stadtwald Hann. Münden ● HessenForst - Forstamt Reinhardshagen ● Knüppel Verpackung GmbH ● Kochtreff Burgstraße ● Kommunale Dienste Hann. Münden (KDM) ● Neuapostilsche Kirche Münden ● PhysioAktiv Dominik Fränzel ● Polizeikommissariat Münden ● Pufas Werk KG ● Sparkasse Münden ● SPD ● Bistro TschaTscha ● Die Turboschnecken ● VR-Bank in Südniedersachsen ● WWS - Weserumschlagstelle Hann. Münden,Wirtschaftsförderungs- und Stadtmarketing GmbH

Fotos der Mündener Stadtregatta

Liebe Leserinnen und Leser,

der Inhalt dieses Artikels entstand in Zusammenarbeit mit unserem Partner. Da eine faire Betreuung der Kommentare nicht sichergestellt werden kann, ist der Text nicht kommentierbar.

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.