Die schmerzhafte Hand aktuelle Therapiekonzepte am Mittwoch, den 11. Mai 2016

+

Über- und Fehlbelastungen, Verletzungen, Stoffwechselerkrankungen oder Verschleiß führen zu vielfältigen Funktionsstörungen an der Hand.

Ohne eine gute Handfunktion ist jedoch ein normaler Alltag nicht zu leisten: Vom morgendlichen Anziehen über die Körperhygiene bis hin zum Beruf oder Haushalt brauchen wir in der Regel zwei funktionstüchtige Hände.

Dabei haben schon kleine Probleme große Auswirkungen auf die Funktion: Sobald nur ein Gelenk eines Fingers schmerzt, fehlt der Finger beim Benutzen – und mit ihm oft die Funktion der ganzen Hand. Schon im Sprachgebrauch wird die Wichtigkeit der Hand deutlich: Wir können „etwas nicht fassen“ und wir „begreifen“ sind bekannte Sachverhalte. Trotz ihrer Bedeutung ist die Handchirurgie in den meisten Kliniken eine Seltenheit geworden, die Orthopädische Klinik Hessisch Lichtenau hingegen arbeitet seit vielen Jahren sehr erfolgreich auf diesem Gebiet.

In unserem Patientenforum zum Thema Hand wird Ihnen ein Eindruck von unserer Arbeit sowie typischen Erkrankungen, Verschleißerscheinungen und Verletzungsfolgen und deren Therapie vermittelt. Dabei werden neben häufigen Krankheitsbildern wie Arthrose, Karpaltunnelsyndrom und Schnappfinger auch die Endoprothetik (Gelenkersatz) sowie Rettungsoperationen an der Hand zur Sprache kommen.

Wir freuen uns auf Ihr Kommen! Ihr Dr. med. Franz-Josef Müller (Chefarzt Allgemeine Orthopädie und Traumatologie) und Ihr Tobias Radebold (Leitender Oberarzt Traumatologie Facharzt für Handchirurgie)

Veranstaltungsort: 

Geschwister-Scholl-Haus
Friedrich-Ludwig-Jahn-Straße 4
34346 Hann. Münden

Infotelefon Patientenforen
Tel. 05602 83-1201
Orthopädische Klinik Hessisch Lichtenau
gemeinnützige GmbH

Programm:
18:00 Uhr
Begrüßung der Gäste Tobias Radebold, Leitender Oberarzt Traumatologie Facharzt für Handchirurgie

18:05 Uhr
Engstellen von Nerven und Sehnen (Karpaltunnelsyndrom, Schnappfinger, u. ä.) Tobias Radebold, Leitender Oberarzt Traumatologie Facharzt für Handchirurgie

18:35 Uhr
Narkose und Anästhesie bei Handoperationen Dr. med. Thomas Schnug Chefarzt der Anästhesieabteilung

18:45 Uhr
Arthrose an der Hand – konservative und gelenkerhaltende Therapie (Rhizarthrose, Arthrose von Langfingern und Handgelenk) Dr. med. Daniel Baake Oberarzt

19:05 Uhr
Operative Möglichkeiten der Handchirurgie – Rettungs-Operationen und Gelenkersatz Tobias Radebold, Leitender Oberarzt Traumatologie Facharzt für Handchirurgie

19:25 Uhr
Wir beantworten gerne Ihre Fragen

20:00 Uhr
Ende der Veranstaltung

Liebe Leserinnen und Leser,

der Inhalt dieses Artikels entstand in Zusammenarbeit mit unserem Partner. Da eine faire Betreuung der Kommentare nicht sichergestellt werden kann, ist der Text nicht kommentierbar.

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.