Verzögerung um fast ein Jahr

Helmarshausen: Ex-Kreisklinik ist endlich Tagespflege

+
Betrieb startet: Die Ex-Kreisklinik Helmarshausen

Helmarshausen. Der Betrieb der neuen Tagespflege in der ehemaligen Kreisklinik in Helmarshausen wird nun am kommenden Samstag, 15. Oktober, endgültig starten.

Die Eröffnung hatte sich monatelang verzögert, weil es Probleme bei der Genehmigung des Brandschutzkonzeptes gab.

Die Firma Medicalnetworks (Kassel) ist Betreiber der Einrichtung, der Kreis Kassel tritt als Verpächter der Immobilie auf. Da es sich bei der geplanten Tagespflegeeinrichtung um eine Nutzungsänderung des bisherigen Krankenhauses handelt, musste für die Genehmigung durch das Bauamt und die Heimaufsicht ein neues Brandschutzkonzept erstellt werden, erklärte Landkreissprecher Harald Kühlborn. Dies sei dem Betreiber Mitte September 2015 mitgeteilt worden.

Im Dezember, Februar und April habe es erneute Gespräche über Form und Umfang dieses Konzeptes gegeben, doch es habe noch bis zum Juni 2016 gedauert, bis das Konzept vorlag. Weil der beauftragte Architekt jedoch nicht der Architektenkammer angehörte, musste noch ein Kollege gesucht werden, der diese Bedingungen für die Genehmigung des Sonderbaus erfüllte. „Der Landkreis hatte und hat großes Interesse, dass es vorangeht. Wir haben deshalb auch mit reichlich Tipps geholfen“, unterstrich Kühlborn. Die endgültige Genehmigung sei schließlich am 23. September erfolgt. In der Einrichtung arbeiten fünf Mitarbeiter, es gibt 22 Pflegeplätze.

Nach Kühlborns Worten ist der Kreis offen für weitere medizinische Angebote in den noch nicht genutzten Räumen des Klinikareals. Dazu gehören der Operationssaal und die Patientenzimmer, in denen nach Erweiterung um Küchen auch Wohngruppen für Demenzkranke entstehen könnten. Der Kreis lege aber Wert darauf, dass keine Konkurrenz zu bestehenden Angeboten im Carolinum entsteht. Der Wettbewerb um Arbeitskräfte lasse sich nicht verhindern.

Schlagworte zu diesem Artikel

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.