1. Startseite
  2. Lokales
  3. Hofgeismar
  4. Calden

Luftwaffe verlegte Eurofighter zum Test nach Calden

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Thomas Thiele

Kommentare

Calden. Ein besonderes Erlebnis hatten am Mittwochnachmittag zahlreiche Schaulustige am Infopoint und am Zaun des Flughafens Kassel-Calden, als ein Eurofighter der Bundesluftwaffe zu Testzwecken landete.

Befürchtungen, dass damit Vorbereitungen für einen Militärflughafen in Calden getroffen würden, wies Flughafen-Pressesprecherin Christl Wagner zurück.

Die Zuschauer, davon zuletzt etwa 30 am Infopoint, mussten Geduld aufbringen, da sich die zunächst für 12.30 Uhr, dann für 13.30 Uhr angekündigte Landung nochmals um 90 Minuten verzögerte. Dafür zeigte der Pilot nach kurzem Aufsetzen ein Durchstarten steil nach oben und eine Kurve fast in Rückenlage, bevor er endgültig landete.

Der Kampfjet wurde für ein bis zwei Tage nach Calden verlegt, um zu testen, ob sich dieser Flughafen in Notfällen für das Militär als Ausweichflughafen eignet. Es könne vorkommen, dass Militärmaschinen, die in der Regel auf Militärflughäfen starten und landen, wegen der Wetterlage oder aus anderen Gründen unvorhergesehen auf einem Zivilflughafen landen müssten. Diese würden,

Aktualisiert um 19.10 Uhr.

so die Flughafensprecherin, aus geografischen Gründen und nach ihrer technischen Ausstattung ausgewählt. Calden sei von der Bundeswehr als geeignet ausgewählt worden. Mit der Landung des Eurofighters und seinem Rückflug am Donnerstag oder Freitag werde dies nun in der Praxis geprobt. Hauptgrund ist allerdings, das Flughafenpersonal, also Feuerwehr, Rettungsdienst, Vorfeldabfertigung und übrige Techniker mit den Besonderheiten eines Militärflugzeuges vertraut zu machen, um im Notfall richtig helfen zu können. Denn diese Waffensysteme seien nicht mit zivilem Fluggerät vergleichbar.

Dass nun öfter Militärjets in Calden landen, sei unwahrscheinlich, hieß es vom Flughafen. „Es könnte sogar sein, dass diese Landung ein Einzelfall bleibt“, sagte Wagner. Vorgesehen ist allerdings ebenfalls als Test noch die Landung eines weiteren Kampfjets vom 1980 in Dienst gestellten Typ Tornado. Das soll in den nächsten Tagen passieren, das Datum steht aber noch nicht fest. (tty)

Bilder vom Kampfflieger in Calden

Archiv-Fotos: Impressionen vom Flughafen Kassel-Calden

Auch interessant

Kommentare