Viele Menschen meldeten sich

Leichenfund in Calden: Polizei hat neue Hinweise

Calden. Die Polizei hat mehr als ein Dutzend neuer Hinweise zu der am Sonntag in einem Bach bei Meimbressen tot aufgefundenen Frau bekommen. Denen gehen die Ermittler jetzt nach.

„Es ist noch nichts Handfestes dabei, aber Brauchbares“, sagt Pressesprecher Jürgen Wolf. Am Mittwoch hatten die Ermittler in einer großangelegten Aktion 2000 Flugblätter verteilt. Die Polizei hofft dadurch, den Ort zu ermitteln, an dem die 52-Jährige aus Ehrsten vermutlich einen Unfall hatte.

„Es gibt einen Hinweis auf ein verdächtiges Auto. Wir müssen jetzt prüfen, inwiefern das mit dem Fall zu tun hat.“ Die Beamten sind zurzeit damit beschäftigt, Zeugen zu vernehmen. Sie wollen wissen, wer die alleinstehende Ellen L. zwischen Freitag und Sonntag gesehen hat. Ebenso hoffen sie auf Hinweise auf Fahrzeuge, die am Fundort der Leiche gesehen wurden.

Wolf verbucht die Flugblatt-Aktion als Erfolg. „Es hätte sich auch gelohnt, wenn wir nur einen Hinweis bekommen hätten.“ Ohne Ergebnis blieb die Suche nach Spuren eines Unfalls. „Polizisten haben die Nähe des Fundorts akribisch abgesucht, aber es hat sich nichts ergeben.“ Zurzeit wird zudem die Kleidung der Frau auf Spuren des Unfalls in einem Labor untersucht.

Das Hinweistelefon ist weiterhin geschaltet: 05 61/9 10 44 44.

Frauenleiche bei Meimbressen gefunden

Lesen Sie auch

- Hinweise zur Leiche: Polizisten mit Flugblättern in Calden unterwegs

Leiche in Meimbressen gefunden: Frau wurde vorher angefahren

Rubriklistenbild: © Meyer

Schlagworte zu diesem Artikel

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken, um Missbrauch zu vermeiden.

Die Redaktion

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.