Wohncontainer durch Feuer zerstört

Nach Brand: Containerabbau in Calden dauert Wochen

+
Löscharbeiten in Calden.

Calden. Die Abbauarbeiten an der durch einen Brand zerstörten Wohncontaineranlage in der Erstaufnahmeeinrichtung am alten Caldener Flugplatz werden voraussichtlich in dieser Woche beginnen.

Das teilte am Wochenende Axel Marbach als Pressesprecher des Landesbetriebs Bau und Immobilien Hessen (LBIH) auf Anfrage unserer Zeitung mit.

Die Brandermittlungen wurden zwar unmittelbar aufgenommen, die Containeranlage durfte aber wegen Einsturzgefahr nicht betreten werden. Die Abbauarbeiten werden nach jetzigem Stand voraussichtlich mindestens sechs Wochen andauern. Der vorsichtige Abtrag der beschädigten Teile werde mit Großgreifern, Schweiß- und Schneidgeräten erfolgen.

Lesen Sie auch:

- Nach Feuer in Calden wieder Kleiderspenden für Flüchtlinge nötig

- Brandursache in Caldener Erstaufnahme ist weiter unklar

- Wohncontainer in Caldener Erstaufnahme brannten

Schlagworte zu diesem Artikel

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken, um Missbrauch zu vermeiden.

Die Redaktion

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.