1. Startseite
  2. Lokales
  3. Hofgeismar

Fürstenwald: Feuerwehr löschte Brand in Keller

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

Im Einsatz: Die Freiwillige Feuerwehr löschte einen Kellerbrand in Fürstenwald. Foto: Klinge/bf
Im Einsatz: Die Freiwillige Feuerwehr löschte einen Kellerbrand in Fürstenwald. Foto: Klinge/bf

Fürstenwald. Ein Keller in Fürstenwald hat am Donnerstagmorgen gebrannt. Der Zweite Caldener Löschzug bekämpft erfolgreich die Flammen. Die Retter wurden mit dem Alarmstichwort „Brand in Gebäude im Lipsweg in Fürstenwald“ von der Leitfunkstelle Kassel alarmiert.

Beim Eintreffen der ersten Einheiten der Freiwilligen Feuerwehr Fürstenwald bot sich dem Einsatzleiter Karsten Ledderhose folgende Lage: Starker Rauch quoll aus dem Kellerbereich eines Mehrfamilienhauses – es waren aber keine Personen mehr im Gebäude. Mit Atemschutz suchten die Einsatzkräfte der ebenfalls eingetroffenen Einheiten aus Ehrsten und Meimbressen im stark verrauchten Kellerbereich den Brandherd.

Es war ein brennender Bürostuhl und eine Holzverkleidung. Die Brandschützer löschten diese, bevor die Flammen auf einen Nachbarkeller mit Papier und Pappresten übergreifen konnten.

Zur Entrauchung wurde ein Druckbelüfter eingesetzt. Nach einer Stunde verließen die drei Feuerwehren des Zweiten Caldener Löschzuges nach erfolgreichem Löscheinsatz die Einsatzstelle und kehrten an ihre Standorte zurück. Zur Brandursache gibt es bisher keine Angaben. (bf)

Auch interessant

Kommentare