Trotz Listenplatz 36 gewählt

Hofgeismar: Altbürgermeister Sattler kehrt zurück ins Parlament

Heinrich Sattler

Hofgeismar. Hofgeismars Altbürgermeister Heinrich Sattler ist zurück in der Politik: Er wurde ins Stadtparlament gewählt.

Dies gelang ihm trotz einer schlechten Ausgangsposition von Listenplatz 36. Doch die Wähler hoben Sattler auf Listenplatz 5.

Der Altbürgermeister selber zeigte sich völlig überrascht von der Nachricht: „Damit habe ich nicht gerechnet.“ Er müsse „erst einmal eine Nacht darüber schlafen.“

Während Sattler einen von zehn CDU-Sitzen bekam, schaffte es ein anderer nicht: Fraktionschef Gotthard Brand steht als Ersatzperson auf einem aussichtslosen Platz 22.

Schlagworte zu diesem Artikel

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.