Neues Angebot in Hofgeismar

Tagesklinik für psychisch kranke Kinder eröffnet

+
Das Andreas-Möhl-Haus am Gesundbrunnen.

Hofgeismar. Die neue Tagesklinik für Kinder- und Jugendpsychiatrie, Psychosomatik und Psychotherapie in Hofgeismar hat ihren Betrieb aufgenommen.

Sie bietet 15 Plätze. Die ersten drei Patienten kamen am Dienstag. Damit baut die Vitos Klinik Bad Wilhelmshöhe ihr Standbein in Hofgeismar aus. Vor über einem Jahr war die Jugendpsychiatrische Ambulanz von der Neuen Straße an den Gesundbrunnen gezogen.

Weil laut Vitos Angststörungen, Depressionen, psychosomatische Beschwerden, selbstverletzendes Verhalten und Schulverweigerungssyndrome bei Kindern und Jugendlichen zunehmen, hat der Klinikbetreiber zusätzlich zur kinder- und jugendpsychiatrischen Ambulanz die Tagesklinik im Andreas-Möhl-Haus eröffnet. Aufgenommen werden Patienten zwischen 6 und 18 Jahren. Die Kinder werden täglich von 8 bis 16.30 Uhr in den Räumen behandelt und dort auch durch die Käthe-Kollwitz-Schule Kassel unterrichtet, eine Einrichtung des Landeswohlfahrtsverbands.

„Vitos Kurhessen schließt mit dem Angebot einer teilstationären Betreuung eine wichtige Versorgungslücke für Kinder und Jugendliche mit psychischen Erkrankungen im Landkreis Kassel“, sagt Sprecherin Andrea André. Durch die Eröffnung der Tagesklinik und der angegliederten Ambulanz bestehe im nördlichen Landkreis eine wohnortnahe Versorgung. Weitere Tageskliniken gibt es in Bad Emstal, Eschwege und Wabern, in Korbach ist eine vorgesehen.

Eine Aufnahme in die Tagesklinik sei immer freiwillig. Im Vorgespräch lernten die Familien die Klinik kennen. Die Behandlung wird von einem achtköpfigen Team aus Ärzten, Psychologen, Sozialpädagogen und Krankenpflegern und Erziehern gewährleistet. Der Vorteil ist, dass die Kinder am Spätnachmittag in ihr gewohntes häusliches Umfeld zurückkehren können.

Zur Höhe der Investition machte Vitos bisher keine Angaben.

Schlagworte zu diesem Artikel

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.