Täter kamen wohl Samstagnacht

Einbruch in Immenhäuser Industriegebiet - 5000 Euro Schaden

Immenhausen. Mindestens 5000 Euro Sachschaden lautet die Bilanz eines Einbruchs bei einem Sanitärbetrieb im Immenhäuser Industriegebiet zwischen Samstagabend und Sonntagnachmittag. 

Die bislang unbekannten Täter brachen auch in einen IT-Betrieb ein, der im gleichen Gebäude sitzt. 

Der Einbruch ereignete sich laut Polizei zwischen Samstagabend, 20 Uhr, und Sonntagnachmittag, 16 Uhr, in dem Gebäude an der Hermann-Gebauer-Straße. In dieser Zeit, vermutlich in der Nacht im Schutz der Dunkelheit, brachen die Diebe über ein Erdgeschossfenster in den Sanitärbetrieb ein. Im Innern brachen sie mehrere Zwischentüren auf, auch zu Räumen des dort ansässigen IT-Betriebes. Sie durchwühlten Schreibtische und Büroschränke und entwendeten schließlich eine schwarze und eine grüne Geldkassette mit Bargeld aus unterschiedlichen Räumen. Anschließend flüchteten die Täter in unbekannte Richtung.

Die Höhe des gestohlenen Bargeld-Betrages steht noch nicht fest, soll sich laut Polizei aber auf mindestens 500 Euro belaufen. 

Hinweise an Tel. 05671/99280 (Polizei Hofgeismar) oder Tel. 0561/9100 (Polizei Kassel).

Rubriklistenbild: © dpa

Schlagworte zu diesem Artikel

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken, um Missbrauch zu vermeiden.

Die Redaktion

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.