Sanitätshaus Seidel in Hofgeismar und Wolfhagen

Leistungsorientiert und kundennah

+
Beste Lage: Das Sanitätshaus Seidel befindet sich in der Hofgeismarer Innenstadt in der Marktstraße 5.

Das Sanitätshaus Seidel mit seinen Filialen in Hofgeismar, Wolfhagen, Beverungen, Warburg und Büren ist als vielseitiger und kompetenter Ansprechpartner bekannt. Das große Warenangebot des Sanitätshauses wird kombiniert mit fachkundiger Beratung und freundlichem Service.

Mit seinen Standorten in der Marktstraße 5 in Hofgeismar und der Mittelstraße 27 in Wolfhagen liegt das Sanitätshaus Seidel inmitten der Innenstädte. Eine Vielzahl kostenloser Parkplätze in unmittelbarer Nähe garantieren die bequeme Anreise und kurze Wege zum Fachgeschäft.

Das Sanitätshaus bietet neben individuell angepassten Rehabilitationshilfen auch Krankenbetten, Rollstühle, Rollatoren und andere Hilfsmittel aus dem Reha-Bereich an. Man kann sie käuflich erwerben und auch ausleihen.

PDFs der Sonderseite "Stark vor Ort"

Ausgabe Hofgeismar

Ausgabe Wolfhagen

„Oftmals benötigt man Hilfsmittel wie ein Krankenbett oder einen Scooter – dabei handelt es sich um ein Elektromobil, das gerne von Gehbehinderten benutzt wird – sehr plötzlich, so dass die Krankenkasse noch keine Kostenübernahme erteilen konnte“, erläutert Orthopädiemechanikermeister Renee Seidel, „auch in diesen Fällen stellen wir leihweise Hilfsmittel zur Verfügung, die wenn nötig schnellstmöglich geliefert werden.“ Darüber hinaus bietet das Sanitätshaus Seidel Produkte aus den Bereichen Rehabilitation, Krankenpflege und Orthopädietechnik an, zu denen unter anderem Kompressionsstrümpfe und Brustprothesen gehören. Eine große Auswahl an Bandagen gehört ebenso zum Angebot. Diese gibt es nicht nur in modischen Farben, sondern auch für alle benötigten Bereiche des Körpers, wie zum Beispiel Knie, Ellenbogen, Arme, Handgelenke und den Rücken. „Die Bandagen sind auch nach Maß erhältlich, was etwa bei sehr stark unterschiedlichen Maßen notwendig sein könnte“, erklärt Kathrin Barlozek vom Sanitätshauses Opitz Seidel in Wolfhagen.

Das Sortiment wird ergänzt um Miederwaren und Bademoden für Damen „Wir bieten modische Badeanzüge, Bikinis und auch Tankinis in den Größen 42 bis 54“, erläutert Andrea Böhm aus dem Hofgeismarer Fachgeschäft, „diese sind zum Teil auch für Brustprothesenträgerinnen geeignet.“ Passend zu den Bademoden sind auch Badeschuhe in dem Fachgeschäft erhältlich.

Die qualifizierte Beratung durch die Mitarbeiter kann selbstverständlich sowohl im Geschäft als auch beim Kunden vor Ort stattfinden. Dabei handelt es sich nicht nur um das Ausmessen und Anpassen verschiedener Produkte, sondern zum Beispiel auch um die Aufklärung bezüglich möglicher Fördermitteln bei der Anschaffung von Hilfsmitteln. Ziel ist es, dem Kunden eine weitestgehend kostenneutrale Möglichkeit zu bieten, die nötigen Hilfsmittel zu erwerben.

Als besonderen Service bietet das Sanitätshaus Seidel einen Lieferservice für Hilfsmittel an. Damit werden nicht nur Senioren- und Pflegeheime beliefert, sondern auch Privatpersonen. In Absprache mit den Kunden werden die Hilfsmittel regelmäßig direkt nach Hause gebracht und den Bedürfnissen der Kunden angepasst.

„Wenn es unsere Kunden wünschen, kommen wir auch gerne außerhalb der normalen Geschäftszeiten zu Ihnen nach Hause“, betont Renee Seidel. Diese sind montags bis freitags von 9 bis 13 Uhr und 14.30 bis 18 Uhr, sowie samstags von 9 bis 13 Uhr. (zgi)

Im Internet findet man das Sanitätsfachgeschäft unter: www.sanitaetshaus-seidel.de 

Liebe Leserinnen und Leser,

der Inhalt dieses Artikels entstand in Zusammenarbeit mit unserem Partner. Da eine faire Betreuung der Kommentare nicht sichergestellt werden kann, ist der Text nicht kommentierbar.

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.