Nur ein Kandidat stand zur Wahl

Bürgermeisterwahl in Oberweser: Cornelius Turrey mit 82,6 Prozent gewählt

+
Gegen 17.30 Uhr gab Elfriede Netzker in Gieselwerder ihre Stimme ab.

Oberweser. Die Gemeinde Oberweser wählt am heutigen Sonntag einen neuen Bürgermeister. Als einziger Kandidat steht Cornelius Turrey (SPD) zur Wahl.

+++ Zwischenstand 18.10 Uhr+++

Die Auszählung im Bezirk Gieselwerder verzögert sich, weil sich das Schloss der Urne nicht öffnen lässt. Erst um 18.09 geht es los, nachdem ein Bolzenschneider der Feuerwehr geholt wurde.

+++18.24 Uhr+++

Erstes Ergebnis aus Arenborn: 55 ja-Stimmen, 14 nein.

Gewissenruh: 30 ja, 5 nein.

+++18.34 Uhr+++

Nach drei Wahlbezirken liegt das Ergebnis für Cornelius Turrey bei 86,3 Prozent Ja-Stimmen.

+++18.47 Uhr+++

Ergebnis aller Ortsteile ohne Briefwahl liegt bei 82,6 Prozent ja und 17,4 Prozent nein für Turrey.

+++19 Uhr+++

Das Briefwahlergebnis verzögert sich, weil das Öffnen der Umschläge länger dauert als geplant.

+++19.15 Uhr+++

Cornelius Turrey wurde mit 82,6 Prozent Ja- und 17,4 Prozent Nein-Stimmen zum neuen Bürgermeister von Oberweser gewählt. Die Wahlbeteiligung lag bei 40.9 Prozent. Der bisherige Kämmerer der Gemeinde tritt sein Amt am 1. November an.

Der Hintergrund

Der unabhängige Kandidat Klaus Becker hatte im Sommer aus gesundheitlichen Gründen seine Kandidatur zurückgezogen.

Der 45-Jährige Turrey ist seit 2011 Kämmerer der Gemeinde Oberweser. Diesen Posten hatte er zuvor auch zehn Jahre lang in Grebenstein bekleidet. Dort war er in der Bürgermeisterwahl 2010 Danny Sutor unterlegen.

Zur Direktwahl in Oberweser sind 2657 Wahlberechtigte aufgerufen. Die Wähler konnten mit Ja für Turrey oder mit Nein gegen ihn stimmen.

Will Bürgermeister in Oberweser werden: Cornelius Turrey. 

Kurz vor Schließung der Wahllokale kamen in Oberweser immer noch Wähler an die Urnen. Die Wahlbeteiligung lag voraussichtlich bei über 35 Prozent. Bei der Briefwahl gab es eine Beteiligung von etwa 40 Prozent. Bei der Wahl 2013 hatten 38,6 Prozent ihre Stimme abgegeben.

Schlagworte zu diesem Artikel

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.