Laken-Kunst an Kasseler Schulen zum Abi

    • aHR0cDovL3d3dy5obmEuZGUvbG9rYWxlcy9rYXNzZWwvbGFrZW4ta3Vuc3Qta2Fzc2VsZXItc2NodWxlbi0yMDExMDg1Lmh0bWw=2011085Laken-Kunst an Kasseler Schulen zum Abi0true
    • 16.03.12
    • Kassel
    • Drucken
    • T+T-

Laken-Kunst an Kasseler Schulen zum Abi

    • recommendbutton_count100
    • 13

Kassel. Es werden wieder kräftig die Daumen gedrückt. Am Freitag beginnen die schriftlichen Abiturprüfungen, dementsprechend zieren Kassels Gymnasien wieder Motivationsbanner mit Glückwünschen.

Viel Erfolg: Die Geländer auf dem Schulhof des Friedrichsgymnasiums hängen voll mit bunten Laken, die die Abiturienten motivieren sollen. Foto: Koch

Wie schon in den Jahren zuvor wurden wieder witzige Sprüche und Bilder von kreativen Freunden, Verwandten und Eltern auf Stoff und Pappe gepinselt, um die Abiturienten zu motivieren: „Katharina, du schaffst das“ und „Kathi kick it like Panda“ steht zum Beispiel auf den Bannern der Elisabeth-Knipping-Schule und des Goethe-Gymnasiums. Dazu kommen Illustrationen und Glückssymbole wie Schweinchen und Kleeblätter.

Kleine Auswahl der Plakate

Allerdings geht jede Schule anders mit den bunten Plakaten um. Im Wilhelmsgymnasium (WG) hängen die Banner schon seit über einer Woche. Dort dürfen die bunten Laken nur im Innern der Schule hängen. Das ist am WG Tradition, denn außen stellen sie nach Meinung der Schulleitung ein Sicherheitsrisiko dar.

Bei den meisten anderen Gymnasien dürfen die Banner gar nicht drinnen aufgehängt werden. „Die Flure sind bei uns auch gleichzeitig die Fluchtwege. Deshalb dürfen dort keine Plakate hängen“, sagt Christa Palmié, Schulleiterin des Friedrichsgymnasiums (FG).

Auf dem Gelände der Jacob-Grimm-Schule (JGS) hingen bis Donnerstagnachmittag noch keine Banner. Bis dahin lagen einige trostlos auf dem Schulhof herum. Der Hausmeister hatte sie wieder abgenommen, weil die Plakate erst einen Tag vor Prüfungsbeginn aufgehängt werden dürfen.

Der Schulhof der Elisabeth-Knipping-Schule (EKS) hingegen ist momentan auch ohne Schüler voll, denn die Plakate sind dort allgegenwärtig. Die dürfen an der EKS auch aus dem Fenster gehängt werden, denn in der Vergangenheit wurden die Plakate auf dem Schulhof oft beschädigt, sagt die Abteilungsleiterin Helene Leick.

Hessens Abiturienten starten heute mit den Prüfungen in Englisch. Mit den Klausuren in Latein und Spanisch werden die schriftlichen Abiturprüfungen am Freitag, 30. März, abgeschlossen.

Die mündlichen Tests finden im Mai statt. Bis dahin werden die Plakate wohl auch noch hängen bleiben und hoffentlich fleißig Glück bringen.

Von Katja Herwig

Hier gewinnen:

Gewinnt ein Web-Radio mit eurem Abi-Poster Radio HNA verlost drei Web-Radios für die besten Abi-Poster, damit ihr in der Studenten-WG oder in der ersten eigenen Wohnung auch angemessen Musik und Nachrichten aus der Heimat hören könnt. Was ihr dafür tun müsst? Nicht viel! Schickt uns per E-Mail ein Foto von eurem schönsten Abi-Plakat bis Samstag, 17. März. In einer Bildergalerie auf www.radiohna.deveröffentlichen wir dann alle eingesendeten Fotos. Bis 31. März kann dann für die drei besten Fotos abgestimmt werden – und die gewinnen dann jeweils ein Web-Radio. Bilder an: radio@hna.de

zurück zur Übersicht: Kassel

Kommentare

Die Kommentarfunktion ist bei diesem Artikel nicht aktiviert. Sie haben aber die Möglichkeit uns Ihre Meinung über das Kontaktformular zu senden.

Neues Passwort zusenden

Bitte geben Sie ihre E-Mail Adresse an, wir senden Ihnen ein neues Passwort zu.

Bitte warten

Es wird etwas gemacht.

  • recommendbutton_count100
Schließen

Druckvorschau

Artikel:

Schließen

Artikel Empfehlen

Empfehlen Sie diesen Artikel Ihren Freunden und Bekannten!

Fehleranzeige ausblenden

Es sind Fehler aufgetreten!

  • Fehlertext

Bitte berichtigen Sie oben aufgeführte Fehler und klicken danach noch einmal auf den Absenden Button.

Fehleranzeige ausblenden

Schwere Fehler sind aufgetreten!

  • Fehlertext

Bitte setzen Sie sich mit der technischen Abteilung in Verbindung.

  • Fehlertext

Achtung!

  • Fehlertext

Nicht alle Aufgaben konnten abgearbeitet werden.