Netz für Reisende wird ausgebaut – Verbindung nach Amsterdam

Fernbusse fahren bald auch ab Willingen

+
Mit dem Bus in die Ferne: Reisende können bald auch in Willingen ein- und aussteigen. Foto: Archiv

Waldeck-Frankenberg. Der Landkreis Waldeck-Frankenberg und allen voran die touristischen Ziele werden für Fernbusse immer attraktiver. Nachdem der deutsche Fernbus-Marktführer „Flixbus“ mit seinen Fahrzeugen bereits Haltestellen in Frankenberg, Herzhausen, Korbach und Bad Arolsen ansteuert, können Reisende demnächst ab Willingen in den Fernbus steigen oder nach ihrer Ankunft das Upland erkunden.

Das Unternehmen gab bekannt, dass ab Mitte Januar eine Flixbus-Haltestelle in Willingen in Betrieb gehen soll – geplant ist, dass diese in der Nähe des Rathauses eingerichtet wird. Die Upland-Gemeinde soll an die Fernbus-Linie angebunden werden, die jetzt schon Medebach und Winterberg erreicht. Sie führt unter anderem über Dortmund, Essen, Oberhausen bis nach Amsterdam. Generell sind auf den Strecken aber auch immer Knotenpunkte eingerichtet, um von dort aus über andere Linien weitere Städte zu erreichen. An welchen Tagen genau gefahren wird, steht bisher noch nicht fest. „Touristisch attraktive Regionen haben seit jeher aber auch eine große Bedeutung für unser Unternehmen, da wir nicht nur die Metropolen miteinander vernetzen wollen“, sagt Flixbus-Pressesprecherin Marie Gloystein. Der Fernbus-Marktführer achte zudem darauf, dass Reisende nach der Ankunft oder vor der Abfahrt auch den Öffentlichen Personennahverkehr (ÖPNV) gut nutzen können. „Die Vernetzung mit dem ÖPNV ist uns wichtig, da die meisten unserer Passagiere damit zum Fernbus kommen.“ Ernst Kesper von der Tourist-Information in Willingen sieht die Einrichtung einer Fernbushaltestelle in Willingen positiv. „Die Nachricht hat uns gefreut. Wir gehen natürlich davon aus, dass Willingen und die umliegende Region nun noch stärker von Besuchern frequentiert werden“, sagte er auf Anfrage unserer Zeitung.

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.