285 Arbeitslose weniger als im Vormonat

Arbeitslosenquote im Landkreis sinkt auf 4,2 Prozent

Waldeck-Frankenberg. Die Arbeitslosenquote in Waldeck-Frankenberg ist im Monat Mai auf 4,2 Prozent gesunken. Im April waren es noch 4,5 Prozent, im Mai des vergangenen Jahres 4,6.

Laut Arbeitsagentur Korbach waren im Mai im Landkreis 3651 Personen arbeitslos gemeldet, 285 weniger als im Vormonat und 328 weniger als im Vorjahresmonat. Unverändert profitieren nahezu alle Personengruppen von der weiteren Entspannung.

Mit einem neuen Mai-Höchststand meldet sich der Stellenbestand. 2377 offene Jobs gibt es aktuell im Agenturbezirk, der Waldeck-Frankenberg und Schwalm-Eder umfasst. Zwar sind das 1,5 Prozent weniger als im April, aber 16,9 Prozent mehr als im Mai 2015 und damit deutlich über dem Fünf-Jahres-Schnitt von plus 7,4 Prozent. Davon wurden 843 Beschäftigungsofferten - 8,7 Prozent weniger als im April - im Berichtsmonat neu gemeldet.

„Dem Fachkräftemangel, der sich bei dem hohen Stellenbestand inzwischen über fast alle Branchen erstreckt, können wir in den nächsten drei Monaten mit über 100 ausgebildeten Kunden allein in Waldeck-Frankenberg begegnen. Sie haben ihre betriebliche oder überbetriebliche Ausbildung abgeschlossen und bisher noch keine Übernahmezusage vom Betrieb erhalten“, erläutert Manfred Hamel, Geschäftsführer operativ der Agentur für Arbeit Korbach, und setzt hinzu: „Auch hier sind alle Branchen vertreten, insbesondere der kaufmännische Bereich, der Einzelhandel und das Baugewerbe, aber auch das Handwerk und die Industrie, beispielsweise Industriemechaniker.“

Interessierte Unternehmen können weitere Informationen erhalten beim Arbeitgeberservice unter Telefon 05631/957246. 

Rubriklistenbild: © dpa

Schlagworte zu diesem Artikel

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.