Chancen und Reize hervorheben

+
Premiere: Erstmals ist Pflege Thema einer erklärten Publikumsmesse in Bad Wildungen.

Bad Wildungen. Die Messe PflegeLive am 20. Mai, 10 bis 17 Uhr, in der Wildunger Wandelhalle bietet ein vielfältiges Programm fürs allgemeine Publikum und soll besonders eins schaffen: das oft negative Klischee von Pflegeberufen entzerren und durch ein Bild ersetzen, das Chancen und Reize hervorhebt.

Eine große Zahl von Ausstellern aus den Kreisen Schwalm-Eder und Waldeck-Frankenberg präsentiert sich: Kliniken, Pflegeheime, Sanitätshäuser, gemeinnützige Vereine, B. Braun Melsungen, Asklepios-Bildungszentrum, Arbeitsagentur, Bundesamt für Familie und zivilgesellschaftliche Aufgaben und, und, und. Die ausführliche Darstellung verschiedener Berufsbilder gehört ebenso zu ihrem Repertoire wie Überblicke über das Leistungsspektrum für Pflegebedürftige und ihre pflegenden Angehörigen. Die Arbeitsagentur bietet Bewerbungschecks: Wer Interesse hat, bringt seine Unterlagen mit und lässt sie an Ort und Stelle von den Experten überprüfen.

Download

PDF der Sonderseite PflegeLive

Mitmachaktionen bringen Erlebnisse ins Spiel: Der Alterssimulator – ein Anzug, der die Beweglichkeit und die Sinnesleistungen einschränkt – lässt erfahren, wie sich der Alltag im Alter verändert. Beatmung nach Herzstillstand als Teil der Ersten Hilfe lässt sich ausprobieren.

Blutdruckmessungen, Nu-Step (Stepgerät im Sitzen), Rollstuhl-Basketball, eine Teststrecke für Fußgänger im Rollstuhl, ein Theaterstück, der Film „Erlebe Pflegepraxis hautnah“, Comedy mit Lilli (12 bis 12.30 Uhr), ein Vortrag über barrierefreies Wohnen (12.45 bis 13.30 Uhr), über „Förderung der Mobilität – zentrale Aufgabe von Pflegenden“ (13.45 bis 14.30 Uhr), über Patientenverfügung (14.45 bis 15.30 Uhr) und „Die Angst vor der Pflegebedürftigkeit. Pflege? Nur nicht daran denken“ (15.45 bis 16.30 Uhr) zählen zum Programm.

Wichtig für Eltern: Es wird eine Kinderbetreuung angeboten. (r)

Liebe Leserinnen und Leser,

der Inhalt dieses Artikels entstand in Zusammenarbeit mit unserem Partner. Da eine faire Betreuung der Kommentare nicht sichergestellt werden kann, ist der Text nicht kommentierbar.

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.