Alter Stollen in der Edersee-Sperrmauer

Edersee, 26. März 2014: Den Stollen in der Sperrmauer des Edersees dürfen nur die Mitarbeiter des Wasser- und Schifffahrtsamtes Hann. Münden betreten. Er befindet sich im Fuße der 48 Meter hohen Talsperre und verbindet Ost- und Westufer. Auf den alten Mauern des Ganges lastet der Druck von 200 Millionen Tonnen Wasser des Edersees. Talsperren-Wärter Stephan Daude durchläuft diesen Stollen mindestens einmal täglich, um an Dutzenden Messpunkten abzulesen, ob sich die Sperrmauer bewegt. Er hat uns mitgenommen auf einen Kontrollgang.

Rubriklistenbild: © hna