„Das Ambiente ist einzigartig“

Skisprung-Bundestrainer im Interview: Begeistert von Willingen

Er erzielte mit seinen Springern das beste Tournee-Ergebnis seit 13 Jahren: Bundestrainer Werner Schuster. Nun blickt der Coach zuversichtlich auf den Wettkampf in Willingen. Foto: dpa

Willingen. Auch wenn es für den Tourneesieg nicht gereicht hat, Skisprung-Bundestrainer Werner Schuster zieht trotzdem eine positive Bilanz und schaut zuversichtlich auf die nächsten Wettkämpfe. „Severin mag Willingen und wird den Wettbewerb nutzen, um bei der Skiflug-WM das Blatt zu wenden", verrät der 46-Jährige im Interview.

Herr Schuster, Glückwunsch zur erfolgreichen Tournee. Was haben Sie den Jungs vorher als Belohnung versprochen?

Werner Schuster: Versprochen habe ich nichts, der Sportler trainiert für Erfolge, die sind unser gemeinsames Ziel. Wir können aber aufrecht aus der Tournee gehen. Severin stand viermal auf dem Podest, in vielen Jahren hätte seine Gesamtpunktzahl auch zum Sieg gereicht, dieses Mal leider nicht, da gab es einen, der einfach überragend war. Man muss anerkennen, dass Peter Prevc einfach besser war.

Kann man den Slowenen als Überflieger bezeichnen?

Schuster: Ja. Es gab immer mal wieder Phasen, in denen ein Springer dominiert hat. Severin war die letzten zwei Jahre ab Saisonmitte sehr dominant, da ging es der Konkurrenz so, wie es uns jetzt geht, und derzeit ist eben der Slowene dran. Aber: Wir sind immer näher gekommen. Severin mag Willingen und wird den Wettbewerb nutzen, um bei der Skiflug-WM das Blatt zu wenden. Da werden wir zumindest alles dran setzen.

Was mögen Sie an Willingen?

Schuster: Das Ambiente ist einzigartig, die Veranstaltung ist immer gut besucht, und es herrscht eine tolle Stimmung. Außerdem ist die Schanze ziemlich schön. Das ist ein Top-Event für uns, da fährt man immer gern hin.

Welche Rolle spielt Willingen in Bezug auf die danach anstehende Skiflug-WM?

Schuster: Willingen ist die größte Großschanze, da sind Fliegerqualitäten gefragt. Außerdem ist das eine Hilfe für mich in Richtung Teamaufstellung, Severin kann sich gut einfliegen, die anderen können ihr System verfeinern und sich anbieten.

Schlagworte zu diesem Artikel

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren: Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.