Zweiter DRK-Kleiderladen in Lohfelden eröffnet

    • aHR0cDovL3d3dy5obmEuZGUvbG9rYWxlcy9rcmVpcy1rYXNzZWwva2xlaWR1bmctYmVkdWVyZnRpZ2UtMzI2MTEzMi5odG1s3261132Zweiter DRK-Kleiderladen in Lohfelden eröffnet0true
    • 08.12.13
    • Kreis Kassel
    • Drucken
    • T+T-

Zweiter DRK-Kleiderladen in Lohfelden eröffnet

    • recommendbutton_count100
    • 1

Lohfelden. Nach der bestehenden Einrichtung im Fuldataler Ortsteil Ihringshausen hat der DRK-Kreisverband jetzt in Lohfelden-Vollmarshausen einen zweiten Kleiderladen im Landkreis Kassel eröffnet. Der neue Laden ist in den Räumen der ehemaligen Bäckerei Schwarz an der Brunnenstraße eingerichtet worden.

Kleidung für Bedürftige

© Wohlgehagen

Gut erhaltene Kleidung zum kleinen Preis: Die erste Kleiderspende für den neuen DRK-Kleiderladen in Vollmarshausen kam von Emmi Hannig (83, rechts) aus Lohfelden. Mit auf dem Bild sind Mitarbeiterin Kerstin Fuchs (von links), Carsten Nottbohm und der Vorsitzende des DRK-Ortsvereins Lohfelden, Ralf Hartmann.

Der Laden bietet attraktive und preiswerte Einkaufsmöglichkeiten für gute Second-Hand-Bekleidung. Ein Nachweis der Bedürftigkeit werde nicht verlangt, die Höhe der für die Kleidung zu entrichtenden Spende richte sich nach Erfahrungssätzen, so der DRK-Kreisverband.

Von Schlafanzug bis Mantel

In der freundlich wirkenden und gut eingerichteten Einrichtung werden Textilien vom Schlafanzug bis zum Wintermantel, Bettwäsche, Schuhe und Kinderbekleidung angeboten.

Der Laden ist montags bis freitags von 9 bis 12 Uhr geöffnet. Das DRK bittet um Kleiderspenden, die während der Öffnungszeiten von den Mitarbeitern entgegengenommen werden. „Mit dem Erlös werden soziale Projekte in Ihrer Nähe finanziert, so helfen Sie gleich mehrfach mit Ihrer Kleiderspende“, sagte Carsten Nottbohm während der Eröffnung.

Der Kreisverband habe vor allem durch eine Förderung des Landkreises Kassel, durch Spenden der Sparkassenstiftung des Landkreises und der Matthias-Kaufmann-Stiftung (Hessisch Lichtenau) mehr als 15 000 Euro in den neuen Kleiderladen investieren können, sagte Nottbohm. Das Mietverhältnis sei langfristig ausgerichtet.

Carsten Nottbohm bezeichnete den seit fast fünf Jahren betriebenen Kleiderladen in Ihringshausen als „Renner“, die Geschäftstätigkeit habe sich dort von Jahr zu Jahr steigern lassen. Das hoffe er auch für die neue Einrichtung in Lohfelden, sagte der Vorsitzende des Kreisverbands.

Die Schere zwischen armen und besser gestellten Menschen öffne sich zunehmend. „Gerade deshalb ist der Kleiderladen als Anlaufstelle für hilfsbedürftige Einwohner sehr wichtig“, sagte Robert Heimrich, Beigeordneter der Gemeinde Lohfelden. Für die Sparkassenstiftung sprach Michael Kemler, das Grußwort der Matthias-Kaufmann-Stiftung aus Hessisch Lichtenau überbrachte Fritz Kaufmann.

Von Hans-Peter Wohlgehagen

zurück zur Übersicht: Kreis Kassel

Kommentare

Kommentar verfassen

Voting - Trend

Aktuell auf Kassel live

  • Beiträge
  • Blitzermeldungen
  • Themen
Baunatal gegen Trier

Baunatal gegen Trier

Fußball-Regionalligist KSV Baunatal empfängt Eintracht Trier. Gleich geht’s los. (lip) The post Baunatal gegen Trier appeared first on …Mehr...

Blick auf Kassel

Blick auf Kassel

Panoramablick von der Hafenbrücke über die Schleuse auf die Innenstadt. (pee) The post Blick auf Kassel appeared first on Kassel live …Mehr...

Großer Kreisel komplett gesperrt

Großer Kreisel komplett gesperrt

Aufgrund von Ausbesserungsarbeiten am Straßenbelag ist der große Kreisel am Platz der Deutschen Einheit das gesamte Wochenende komplett …Mehr...

Blitzer auf der Kohlenstraße

Blitzer auf der Kohlenstraße

Blitzer auf der Kohlenstraße, stadteinwärts auf Höhe vom KIA-Händler, aus …Mehr...

An zwei Stellen wird geblitzt

An zwei Stellen wird geblitzt

Zum einen steht an der Gelnhäuser Straße in Höhe des Parkplatzes ein Blitzer. …Mehr...

In Rothenditmold wird geblitzt

In Rothenditmold wird geblitzt

Der dunkelblaue Opel Zafira steht an der Wolfhager Straße in Höhe des …Mehr...

Aktuelle Anzeigen

Aktuelle Prospekte aus der HNA

Meistgelesen

  • Heute
  • Letzte 7 Tage
  • Themen
Will bei der Wahl am 25. Januar Landrat werden: Patrick Weilbach aus Baunatal. Der 27-Jährige geht für die CDU ins Rennen. Foto: Lischper

CDU-Landratskandidat: „Mehr Indianer im Landratsamt“

Kreis Kassel. „Über eine halbe Milliarde Euro an Verbindlichkeiten." Diese negative Entwicklung bei den Kreisfinanzen kreidet Patrick Weilbach auch Landrat Uwe Schmidt (SPD) an. Er will es besser machen als der 60-jährige Amtsinhaber aus Helsa.Mehr...

Neues Passwort zusenden

Bitte geben Sie ihre E-Mail Adresse an, wir senden Ihnen ein neues Passwort zu.

Bitte warten

Es wird etwas gemacht.

  • recommendbutton_count100
Schließen

Druckvorschau

Artikel:

Schließen

Artikel Empfehlen

Empfehlen Sie diesen Artikel Ihren Freunden und Bekannten!

Fehleranzeige ausblenden

Es sind Fehler aufgetreten!

  • Fehlertext

Bitte berichtigen Sie oben aufgeführte Fehler und klicken danach noch einmal auf den Absenden Button.

Fehleranzeige ausblenden

Schwere Fehler sind aufgetreten!

  • Fehlertext

Bitte setzen Sie sich mit der technischen Abteilung in Verbindung.

  • Fehlertext

Achtung!

  • Fehlertext

Nicht alle Aufgaben konnten abgearbeitet werden.