Kleiderkammer in Morschen sucht sommerliche Kleidung

Betreuen die Kleiderkammer: Marlies Kersten (links) und Ilona Bickel sichten und sortieren die Kleidung, die gespendet wurde. Foto: Kamisli

Altmorschen. Die Regale in der Kleiderkammer des DRK Morschen sind nahezu leer. Dringend wird Sommerkleidung für Männer, Frauen und Kinder gesucht.

Aber auch Rucksäcke und Sporttaschen sowie Schuhe werden gebraucht, sagt Marlies Kersten. Gemeinsam mit Ilona Bickel betreut sie die Einrichtung, die zweimal im Monat geöffnet hat. Der Andrang ist groß. Bis zu 20 Menschen decken sich pro Termin mit Hosen, Blusen, Schuhen und vielem mehr ein, sagt Kersten.

„Auch nach gebrauchten Laptops wurde schon gefragt“, sagt die 62-Jährige. Nicht nur während der Öffnungszeiten gibt es einiges zu tun, sondern zwischen den Terminen muss die gespendete Kleidung gesichtet und sortiert werden.

„Auch nach gebrauchten Laptops wurde schon gefragt.“

Durch die aktuelle Situation sind es viele Flüchtlingsfamilien, die das Angebot des DRK Morschen in Anspruch nehmen, aber Marlies Kersten sagt: „Die Kleiderkammer ist ein Angebot, das sich natürlich an alle richtet.“

Die beiden haben Spaß an ihrem Engagement. „Bei uns wird viel gelacht und wir werden oft auch verwöhnt“, sagen die beiden. Mal gibt es Waffeln, mal Kekse oder auch schon mal Unterstützung beim Kehren.

Wer Kleidung, Kinderspielzeug, Schuhe und so weiter spenden möchte, sollte darauf achten, dass die Sachen gewaschen und intakt sind, sagen die beiden. Männerkleidung werde hauptsächlich in kleinen Größen benötigt. Auch Fußballschuhe werden gesucht, da einige der Flüchtlinge, die in Morschen leben, begonnen haben in den Vereinen Fußball zu spielen, sagt Kersten.

HINTERGRUND

Das wird gebraucht:

• Sommerkleidung für Männer (kleine Größen), Frauen und Kinder

• Sommerschuhe, Sneakers, Sport- und Fußballschuhe

• Sporttaschen, Rucksäcke und Handtaschen

• Spielzeug und Kinderfahrräder ( nur nach Rücksprache)

• Bettwäsche

• Handtücher

• gebrauchte Laptops

Abgabe jeden 1. und 3. Mittwoch im Monat von 16 bis 17.30 Uhr, Heinaer Str. 1 in Altmorschen. Nächster Termin: Mittwoch, 15. Juni.

Kontakt: Marlies Kersten, Tel. 05664/9399585, Ilona Bickel, Tel. 05564/1877.

Von Barbara Kamisli

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.