Abwechslungsreiches Programm auf dem Icken-Hof

Appelfest in Melgershausen

+
Es dreht sich wieder alles um den Apfel: Beim drittten Appelfest in Melgershausen.

Schon zum dritten Mal veranstaltet der Verein zur Heimat- und Brauchtumspflege Melgershausen e.V. (VHB) ein Appelfest auf Icken Hof. Am Samstag, 8.Oktober, steht in dem Felsberger Stadtteil alles unter dem Zeichen der Äpfel.

Wie auch in den Vorjahren ist ab 11 Uhr wieder das Saftmobil da. Vor Ort können dann Äpfel zu leckerem Saft gepresst werden

PDF der Sonderseite "Appelfest in Melgershausen"

Die Aktiven des VHB haben sich für das dritte Appelfest, neben den traditionellen Programmpunkten, einiges Neues ausgedacht. Die Fachwerkscheune wurde mit alten Landwirtschaftsgeräten, zu denen auch Kummets, Dreschflegel und Holzrechen gehören, dekoriert. Icke ist sich sicher, dass auch das Weckewerk mit Pellkartoffeln und die Kartoffelbratwurst, wie schon im Vorjahr, zu den Rennern beim Mittagessen gehören wird. Am Nachmittag ab 14 Uhr bietet die Gruppe „Herrenabend“ mit Tracht und Trompete etwa drei Stunden lang musikalische Unterhaltung. Dieser Programmpunkt wird um 15.30 Uhr mit dem Tanzauftritt der Kinder der Trachtengruppe Heßlar unterbrochen. Am Abend gibt es Live-Cover-Rock aus Kassel mit „Out of Time“. Für die Kinder steht ab 11 Uhr die Hüpfburg auf dem Dorfplatz. Wie in den Vorjahren können die jungen Gäste sich auch wieder schminken lassen.

Die Vereinsmitglieder legen großen Wert auf Regionalität. Bei regionalen Vermarktern aus der näheren Umgebung können die Besucher Produkte aus der Region wie Kartoffeln, Kraut, Honig und Brotaufstriche erwerben. Die Mitglieder des Vereins sind schon seit Wochen damit beschäftigt verschiedene Marmeladen aus heimischen Früchten zum Verkauf beim Appelfest herzustellen. (zot)

Liebe Leserinnen und Leser,

der Inhalt dieses Artikels entstand in Zusammenarbeit mit unserem Partner. Da eine faire Betreuung der Kommentare nicht sichergestellt werden kann, ist der Text nicht kommentierbar.

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.