Melsungen wird grüner: Installation in der Innenstadt

Bartenwetzerbrücke: Der grüne Kilometer wird von der Brücke in die Innenstadt führen. Das Foto wurde mit einer Drohne aufgenommen. Foto: Fabian Stoffers/nh

Melsungen. Die Verbindung zwischen Melsunger Innenstadt und Fulda wird ab Sonntag, 2. Oktober, dank einer Installation noch ein bisschen grüner.

Über das linke Fuldaufer, die Bartenwetzerbrücke, Marktplatz, Fritzlarer Straße bis zum Innenhof der Stadtbücherei wird künftig der „grüne Kilometer“ führen. Das Projekt, mit dem die Stadt bei einem Landewettbewerb gewann, wird mit einer Aktionswoche eingeweiht, die heute startet.

Hinter der Installation verbergen sich Holzquader (45 x 45 Zentimeter), die auf der einen Seite grün lackiert und auf der anderen Seite mit einem Bartenwetzerlogo verziert sind. Mit Sitzecken und grünen Teppichen soll der Weg zwischen Fulda und Innenstadt betont und verbessert werden.

Landeswettbewerb

Hinter der Installation steckt der Landeswettbewerb „Ab in die Mitte“, der dieses Mal das Motto Lust auf Grün trägt. Das Land Hessen ruft mit dem Wettbewerb dazu auf, Projekte zu entwickeln, die den Fokus der Öffentlichkeit auf die Attraktivität der Zentren lenken. Als Preisträger hat Melsungen 7000 Euro für den grünen Kilometer bekommen, 10 500 Euro hat die Stadt selbst investiert.

„Mit dieser Installation bringen wir die Fulda mit ihrem Freizeit- und Erholungswert in den Fokus“, sagt Bürgermeister Markus Boucsein. Simone Wille aus Melsungen hat die Idee und das Konzept für den grünen Kilometer ausgearbeitet. Vom 29. September bis zum 6. Oktober 2016 wird das Projekt mit einigen Veranstaltungen eröffnet.

Das Programm

• Donnerstag, 29. September: Melsunger Wochenmarkt mit grünen Überraschungen,

• Freitag, 30. September: Eröffnung der Ausstellung „Melsungen hat Zukunft“ mit einer Vernissage ab 18 Uhr. Der Kasseler Fotograf Mario Zgoll präsentiert Fotos von Kindern aus Melsungen,

• Samstag, 1. Oktober: Ab 11 Uhr findet in der Stadtbücherei die Preisverleihung des Wettbewerbs der Uni Kassel, initiiert vom Ars Natura statt. 19 Arbeiten unter dem Titel „Under cover - Unterstände auf dem Kunstpfad“ werden ausgestellt, die drei besten prämiert.

• Sonntag, 2. Oktober: Präsentation des grünen Kilometers beim verkaufsoffenen Sonntag (12 bis 17 Uhr). Ausstellungen in der Stadtbücherei sind geöffnet. • Mittwoch, 5. Oktober, 20 Uhr: Lesung in der Stadtbücherei. Gelesen wird aus dem Krimi „Der Unkrautkiller“ von Matthias P. Gibert. Der Eintritt zur Lesung ist frei. Anmeldung unter stadtbuecherei@melsungen.de oder unter Tel. 05661/708215.

Weitere Informationen zum grünen Kilometer und ein Drohnen-Video, das den Verlauf des Kilometers zeigt, gibt es auf www.bartenwetzerheimat.de

Schlagworte zu diesem Artikel

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.